| 00.00 Uhr

Viersen
Im Festzelt an der Weiherstraße geht es Samstag los

Viersen. Vom 13. bis zum 16. August wird in Oberbeberich das Schützenfest gefeiert. Eintritt zum Königs- und Prinzenball ist frei

Die St.-Hubertus-Bruderschaft Oberbeberich feiert mit König Mirko Lennertz und seinen Minister Patrick van Helden und Christoph Geburtzky ihr Schützenfest vom 13. bis 16. August - obwohl er seine Untertanen bereits für Freitagabend zu sich ins Vereinsheim eingeladen hat.

Der offizielle Beginn des Schützenfestes ist aber der Samstagnachmittag um 16.45 Uhr mit Antreten der Schützen zum Festzug am Vereinsheim, unterstützt von der St.-Remigius-Bruderschaft Unterbeberich. Sie holen den König an seiner Residenz ab und brechen dann zum Zug durch die Sektion Oberbeberich auf. Vor dem Schützenball um 19.30 Uhr im Festzelt an der Weiherstraße holen der König und seine Minister, begleitet von der Offiziersgarde, ihre Damen an der Residenz des Königs ab.

Am Sonntagmorgen treten die Bruderschaftler um 8.45 Uhr an und ziehen zur Kirche St. Peter im Bockert. Im Anschluss daran ist auf der Bockerter Straße die große Parade. Nach einer Totenehrung mit großem Zapfenstreich ziehen die Hubertus-Schützen mit all ihren Gästen zum Festzelt, wo um 12 Uhr der musikalische Frühschoppen beginnt. Auch für die Unterhaltung der Kinder ist an diesem Tag gesorgt. Nach einem Frühschoppen am Montagmorgen treten die Schützen gemeinsam mit festlich gewandeten Damen um 17.45 Uhr am Vereinsheim an. Nach einem Umzug durch die Sektion findet im Festzelt der Königs- und Prinzenball (19.30 Uhr) statt. Der Eintritt ist frei. Die Band "Klangstadt" sorgt für musikalische Unterhaltung. Die Bruderschaften aus Unterbeberich und der Bezirkskönig aus dem Rahser ziehen als Gäste ins Zelt ein.

Das Schützenfest endet am Dienstagabend am Vereinsheim mit Verbrennen des Kirmesteufels, bevor im Zelt der Dorfabend um 19.30 Uhr beginnt.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Im Festzelt an der Weiherstraße geht es Samstag los


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.