| 00.00 Uhr

Viersen
In diesem Schulgarten blüht den Füßen was

Viersen: In diesem Schulgarten blüht den Füßen was
Sitzecke, Fußerlebnispfad und Kletterwand - die Kinder sind von ihrem neuen Schulgarten begeistert. FOTO: Franz-Heinrich Busch
Viersen. Morgen werden Barfußpfad und Kletterwand an der Agnes-van-Brakel-Schule offiziell eröffnet

Die Begeisterung ist allen 110 Kindern der Agnes-van-Brakel-Schule anzusehen. Was sie so strahlen lässt, ist der neue Schulgarten, der am Samstag beim Schulfest offiziell eröffnet wird.

Wo bislang eine brachliegende Fläche das Bild bestimmte, ist ein mehr als 200 Quadratmeter großes Gelände entstanden, das viele Betätigungsmöglichkeiten bietet. Eine Gruppe mit Bänken lädt zum Verweilen ein. Zudem ist dieser Bereich das Grüne Klassenzimmer und dank der eingelassene Kuhle in der Mitte des Pflasters kann dort auch gegrillt werden. Ein Stückchen weiter lockt der mit Holzstämmen eingefasste Barfußpfad. Steine, Sand, Mulch und andere Bodenbeläge können mit den Füßen ertastet werden. Er führt auf ein Weidentipi zu. Drei Apfelbäume werden in Zukunft zum Naschen einladen. Der Clou aber ist die mehrere Meter breite Kletterwand mit ihren vorspringenden Elementen, so dass auch um die Ecke geklettert werden kann.

"Beim Schulfest können für die 210 Klettergriffe Patenschaften übernommen werden", berichtet Schulleiterin Brigitte Ullrich. So wird ein Teil der Kosten refinanziert. Den neuen Schulgarten ziert ein gelb angestrichener Container, in dem die schon vorhandenen Pausenspiele untergebracht sind. Insgesamt rund 6000 Euro kostet der Schulgarten. Der Förderverein brachte sich ein, es gab Sponsoren und besonders durch den unermüdlichen Einsatz von Eltern, die tatkräftig anpackten, konnte der Garten realisiert werden. "Wir hatten das Glück, dass wir einen Vater haben, der Garten- und Landschaftsbauer ist und entsprechend geplant hat", berichtet Ullrich.

Ausgangspunkt für den Schulgarten war eine Befragung unter den Kindern, was an der Schule verbessert werden könnte und wo Wünsche liegen. Mit dem Schulgarten konnten nun gleich mehrere Wünsche erfüllt werden. Fertig ist er aber noch nicht. Es soll noch ein Weidengang folgen, Schmetterlingsflieder wird gepflanzt und eine Kräuterspirale steht ebenfalls noch auf der Wunschliste.

(tre)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: In diesem Schulgarten blüht den Füßen was


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.