| 00.00 Uhr

Viersen
Irmgardis und die Quelle der Geschwisterchen

Viersen. Rätseln Sie mit und gewinnen Sie eine Großpackung "Celebrations" oder einen 55"-4K-Flachbild-LED-Fernseher

Sonderlich gesellig war die heilige Irmgardis anscheinend nicht. Der Legende nach lebte sie auf dem Heiligenberg ziemlich abgeschieden. Sie verließ ihre Klause auf den Süchtelner Höhen nur, um zur Kirche der heiligen Helena in Lenebur, dem heutigen Helenabrunn, zu pilgern. Aber, wie gesagt - sicher wissen die Historiker das nicht. Um das Leben der Gräfin, die um das Jahr 1000 auf der Burg Aspel bei Rees geboren sein soll, ranken sich viele Geschichten.

In Süchteln wird die Lokalheilige seit Jahrhunderten verehrt. Viele Besucher zieht es regelmäßig zur Irmgardiskapelle auf den Süchtelner Höhen. Im 15. Jahrhundert wurde das Kapellchen gebaut. Bald wird es dort wieder besonders voll: In der Woche nach dem 4. September ist Irmgardis-Oktav. Nach der Heiligen ist auch eine Wasserstelle in der Nähe des Gotteshauses benannt, die Irmgardisquelle. Früher sollen einige Süchtelner überzeugt gewesen sein, dies sei der Ort, an dem die Babys zur Welt kommen. Manches Kind schaute dort nach, ob sein heiß ersehntes Geschwisterchen da ist. Andere warfen Münzen ins Wasser und wünschten sich einen Bruder oder eine Schwester. Wie wird die Irmgardisquelle auch genannt?

Die Preise Unter allen richtigen Lösungen, die bis Mitternacht eingehen, verlosen wir eine 1,5-Kilogramm-Packung "Celebrations" von Mars Chocolate. Und unter allen richtigen Lösungen aller 35 Rätsel verlosen wir einen 55"-4K-LED-Fernseher von Expert Gröblinghoff.

Die Lösung Antwort noch heute nennen unter der Telefonnummer 01379 886613 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend) oder SMS mit dem Kennwort "rprhein", Leerzeichen, Ihrem Namen, Adresse und Lösung an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich; ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Verlags oder verbundener Unternehmen. Das Los entscheidet, die Gewinner werden benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns kann nicht erfolgen. Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie auch im Internet unter www.rp-online.de/teilnahmebedingungen.

Unser Rätsel von Samstag Wie hieß der Schwimmmeister? Die Lösung lautet: Fritz Reuschel.

(naf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Irmgardis und die Quelle der Geschwisterchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.