| 14.21 Uhr

"Neo Magazin Royale"
Jan Böhmermann singt Song von Viersener Band "Bioholz"

Jan Böhmermann singt Song von Viersener Band "Bioholz"
Jan Böhmermann sang gemeinsam mit der Band "Bioholz" den Song "Wenn ich ein Einhorn wär'". FOTO: Screenshot Youtube
Viersen. In der jüngsten Sendung von "Neo Magazin Royale" hat Jan Böhmermann den Song "Wenn ich ein Einhorn wär'" von der Viersener Band "Bioholz" gesungen. Was es mit diesem Auftritt auf sich hat, lesen Sie hier.  Von Martin Röse

Okay, das kann ja mal passieren, dass man seinen Text vergisst. Blöd nur, wenn das ausgerechnet bei einem Musikwettbewerb passiert, während man auf der Bühne steht und darum kämpft, das Festival "Eier mit Speck" eröffnen zu dürfen. Für die Viersener Band Bioholz gab's deshalb Ende April beim Young Talents Band Contest trotz 1A-Bühnenoutfit und wirklich gewitztem Liedtext mit ihrem Song "Wenn ich ein Einhorn wär'" bloß den dritten Platz. 

Jetzt schenkte Jan Böhmermann in seiner Show "Neo Magazin Royale" Sänger und Texter Leon Kunze eine zweite Chance. Böhmermann, das ist der ZDF-Moderator, der mit seinem Erdogan-Gedicht die Grenzen der Kunstfreiheit auslotete und dabei fast eine Staatskrise auslöste. Und der jüngst zwei Schauspieler in die Sendung "Schwiegertochter gesucht" schmuggelte und dafür sorgte, dass RTL das Produktionsteam feuerte. Der Mann hat also einen gewissen Einfluss.

In seiner jüngsten Sendung sorgte er dafür, dass Bioholz jetzt bundesweit bekannt sind – und einige Fernsehzuschauer einen Ohrwurm haben dürften. "Unser heutiges Studiopublikum ist auch stellenweise verdammt musikalisch", leitete er den Beitrag ein. "Jetzt geht es um einen jungen Mann, der letztes Jahr Abi gemacht hat, aus dem wunderschönen (Kunstpause) Viersen kommt und zurzeit in Essen Bassismus studiert." Dann zeigte Böhmermann das Video vom Auftritt, bei dem Leon den Text vergisst und kurzerhand ein Wort in den Mund nimmt, das mit Sch anfängt. "Was war da los?", wollte Böhmermann wissen.

"Den Song habe ich selbst geschrieben, aber ich vergesse jedes Mal an irgendeiner Stelle den Text", bekannte Leon. Dendemann, musikalischer Direktor der Showband, riet dem Viersener, einen Teleprompter zu benutzen. Und dann kündigte Ralf Kabelka eine "Welturaufführung" an: "Erleben Sie jetzt die Band Bioholz aus Viersen mit William Cohn als Weihnachtsbaum und der Ina Müller vom ZDF, Jan Böhmermann, mit einer textsicheren Version von ,Wenn ich ein Einhorn wär'".

Die Bühne, getaucht in rosarote Eleganz, Einhörner, Regenbögen, dazu viel Bling Bling – und vor allem: die Textzeilen eingeblendet in Karaoke-Manier. Cohn legte eine für einen Tannenbaum erstaunliche Performance hin, Böhmermann verausgabte sich bei Worten wie "vierbeiniger Regenbogenausdruckstanz" und Leon Kunze - an seiner Seite Bandmitglied Leon Gellings – zeigte sich erstaunlich textsicher. Am Ende der knapp sechs Minuten gab's viel Applaus. Böhmermann grinste und sagte: "Ab morgen bei iTunes!"

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jan Böhmermann singt Song von Viersener Band "Bioholz"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.