| 00.00 Uhr

Brüggen
Jeck und laut zieht Bracht ins Jubiläumsjahr

Brüggen. Als Kinderprinzenpaar regieren Jannis I. (Adomat) und Jolina I. (Schrömges) die Narren im Dohlendorf.

Mit dem Erwachen des Hoppeditzes (Jenny Baues) hat für die Kinderkarnevalsgesellschaft Brachter Wasserratten die närrische Session begonnen. Am Elften im Elften weckten die Wasserratten nicht nur den Hoppeditz, sondern inthronisierten auch ihr neues Kinderprinzenpaar. Das alte Kinderprinzenpaar, Gabriel I. (Mekowulu) und Saskia I. (Maibaum), wurde feierlich verabschiedet, dann erhielt das neue Prinzenpaar, Jannis I. (Adomat) und Jolina I. (Schrömges), die Insignien seiner Würde. "Ihr seht oben herum noch sehr nackig aus", stellte Wasserratten-Präsident Bastian Füsers schmunzelnd fest, doch das änderte sich schnell - Jannis I. erhielt Prinzenmütze und Zepter, Jolina I. das Prinzessinnen-Diadem.

Sie habe ihrer Schwester nacheifern wollen, erläuterte Jolina I. ihre Motivation, "sie war vor zwei Jahren Prinzessin". Und Jannis I. erzählte, dass ihn seine Freundin überredet habe, Prinz zu werden. Die zehnjährige Waldnieler Realschülerin ist den Wasserratten seit ihrem vierten Lebensjahr verbunden. Der gleichaltrige Schüler des Lobbericher Werner-Jaeger-Gymnasiums sah sich mit seinen Eltern den Brachter Karnevalszug an und fand, es wäre schön, dort oben mal als Prinz zu stehen. Prinz und Prinzessin sind gut befreundet und kennen sich seit dem ersten Schuljahr. Als Lieblingsfach geben sie Mathe an, beide springen gern Trampolin. Der Prinz spielt Fußball in der E1-Mannschaft der TSF Bracht und fährt Longboard, die Prinzessin fährt gern mit ihren Inlinern. Bei der Antrittsrede der beiden wurde es mucksmäuschenstill im Brachter Bürgersaal. "Helau, ihr Jecken, jetzt ist es wahr: Wir stehen hier als Kinderprinzenpaar", riefen die beiden den Karnevalisten im Saal zu: "900 Jahre Dohlendorf Bracht - mit uns als Prinzenpaar an der närrischen Macht."

Beim Wettbewerb für das Sessionsmotto entschied sich die Mehrheit für den Spruch: "900 Joar Braut - dat fiere wer jeck on laut!" Präsident Füsers stellte mit Freude fest: "Den habe ich ja eingereicht!" Auf das Jubiläum weist auch der Sessionsorden der Wasserratten hin. Füsers appellierte an Bürgermeister Frank Gellen, den Orden nun bei allen offiziellen Anlässen in Bracht - und auch in Brüggen - zu tragen. Gellen überbrachte dem Kinderprinzenpaar die Glückwünsche der prinzenlosen Brüggener Karnevalsgesellschaft (BKG). Beim Hoppeditz-Erwachen in Brüggen hatte ihm die BKG aufgetragen, ihnen zu sagen: "Ihr seid jetzt auch die Regenten über Brüggen."

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Jeck und laut zieht Bracht ins Jubiläumsjahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.