| 00.00 Uhr

Viersen
Jede Menge Spaß für die ganze Familie

Viersen: Jede Menge Spaß für die ganze Familie
Beim Familienfest des ASV Süchteln Einigkeit 1860 hatten kleine und große Besucher im vergangenen Jahr viel Spaß. FOTO: ASV
Viersen. Am 15. August lädt der ASV zum Familiensommerfest in die Süchtelner Volksbank Arena ein.

Wer schon immer einmal einen wilden Bullen reiten oder luftige Höhen durch Springen erreichen wollte, wer neugierig auf "Sing´em Off" ist oder sich einfach mal im Bungee Run austoben möchte, der sollte sich den 15. August vormerken. An diesem Datum lädt der ASV Süchteln Einigkeit 1860 nämlich zu seinem großen Familiensommerfest in die Volksbank Arena auf den Süchtelner Höhen ein.

"Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Wir hatten weit über 500 Besucher. Das haben wir zum Anlass genommen, dieses Fest nun zum zweiten Mal auf die Beine zu stellen", sagt Georg Huppertz, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des Vereins. Es ist dabei ein Fest, bei dem sich der große Kunstrasenplatz des Vereins in ein Spiel- und Spaß-Eldorado für kleine und große Besucher verwandelt. Es gibt die unterschiedlichsten Spiel- und Bewegungsangebote, die für jede Menge Spaß sorgen und Langeweile zum Fremdwort werden lassen. Sehr beliebt sind immer die Survivalbahn und der Streetsoccer. Kleinere zieht es hingegen eher zur Hüpfburg und zum Kinderschminken. Torwandschießen ist ebenso vertreten wie Tischtennisspielen.

Der Spielbus der Stadt Viersen ist vor Ort und bietet vom Stelzenlaufen bis zum Seilchenspringen jede Menge Material für viel Bewegung an. Der ASV selber stellt sich vor und das sogar praktisch. Judo- und Trampolinvorstellungen gehören auch zum Programm, wobei Neugierige Bungee-Trampolin direkt selber ausprobieren können. Wer es lieber ruhig mag, der schickt einen Luftballon auf die weite Reise.

Ganz wichtig ist dem Verein die Inklusion. "Wir haben uns sehr gefreut, als wir von der Tönisvorster Wohngruppe Lindenallee des LVR angesprochen wurden, ob wir uns nicht eine Zusammenarbeit vorstellen könnten", berichtet Huppertz. Hatice Mihcakan, Leiterin dieser Wohngruppe, reist so mit einem rund 15-köpfigen Team an, dass verschiedene Spielangebote mitbetreuen wird. "Wir haben schon bei einigen Festen mitgeholfen, wobei es zu vielen tollen Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Handicap kam", erzählt Mihcakan.

Bei allem Sport ist die kulinarische Seite nicht zu vergessen. Irmina Kubischin, die das Waldbistro und Hotel des ASV leitet, und ihr Team tischen auf. "Weil wir beim ersten Fest restlos ausverkauft waren, haben wir diesmal entsprechend vorgesorgt", verrät sie lächelnd. Das gilt für den Kuchenbereich genauso wie für die Leckereien vom Grill.

Nicht zu vergessen ist die Tombola, die ebenfalls zum Familienfest gehört. Als Hauptpreis lockt ein Fernseher, aber auch die anderen Preise können sich sehen lassen. Die Palette reicht von Einkaufsgutscheinen bis hin zu Kameras, Kaffeeautomaten und kleinen Torwänden. Für die musikalische Live-Untermalung sorgt Roland Zentgraf, der auch schon im vergangenen Jahr mit von der Partie war und die Besucher mit gecoverten Songs begeisterte. "Ganz wichtig ist uns, dass alle die Spielangebote kostenfrei nutzen können. Es gibt keinen Eintritt", betont Huppertz.

Bei Essen und Getränken herrschen indes familienfreundliche Preise und ein Tombolalos schlägt mit einem Euro zu Buche. Das Familienfest auf der Volksbankarena am Nachtigallenwäldchen 51 in Süchteln beginnt um 14 Uhr. Aber ab 12 Uhr geht es schon kulinarisch los. Wer nicht mit dem Fahrrad anreist oder zu Fuß kommt, sollte den Parkplatz des Sportparks an der Hindenburgstraße benutzen. Von da ist der kurze Fußweg zur Volksbankarena ausgeschildert.

(tre)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Jede Menge Spaß für die ganze Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.