| 00.00 Uhr

Brüggen
Jesus-Geburt mit "Last Christmas"

Brüggen: Jesus-Geburt mit "Last Christmas"
Aufbau in der Kirche: Pfarrer Bernd Mackscheidt und Team. FOTO: Busch
Brüggen. Evangelische Kirchengemeinde baut neue Ausstellung "Jesus4you" auf. Von Daniela Buschkamp

Zusammengerollte Teppiche, Tücher, Bilder, Lampen, Stapel von Stühlen: In der evangelischen Kirche Brüggen sieht es aus wie bei einem Umzug. Dabei ist es eher ein Einzug - der Einzug der neuen Ausstellung "Jesus4you". Zurzeit bereiten Pfarrer Bernd Mackscheidt und sein Team diese vor. Ab dem morgigen Sonntag ist sie in der Kirche und im angrenzenden Gemeindehaus am Alten Postweg zu sehen.

Für den heutigen Samstag haben sich bis zu hundert Helfer angesagt, die die unterschiedlichen Stationen von der Krippe bis zum Kreuz aufbauen wollen. Und dabei haben sie einiges zu tun. Wie es aussehen soll, das hat Bernd Mackscheidt bereits klar vor Augen - ist der evangelische Pfarrer der Kirchengemeinde Brüggen-Elmpt doch derjenige, der die Ausstellung konzipiert hat. "Ich weiß, wie sie aussehen soll, aber ich kann es nicht ausführen", erzählt er im Gespräch mit unserer Zeitung. Klar sei dagegen das Ziel: "Wir wollen den Besuchern zeigen, was Jesus heute noch mit ihrem Leben zu tun hat." Dabei könnten die Besucher auch selbst aktiv werden, "wenn sie es wollen", sagt Mackscheidt.

An der ersten Station wird deutlich, was der Pfarrer meint. Sie soll den Zusammenhang von Jesus' Geburt und dem Weihnachtsfest darstellen. "Zunächst ist die Weihnachtsgeschichte zu hören, auf einem Tisch stapeln sich Geschenke", schildert Mackscheidt. Dann werde laut "Last Christmas" von Wham gespielt. Sobald das Lied abbricht, ist ein schreiendes Kind zu hören - zu sehen ist es nicht. Die Besucher müssen es erst finden. An einer weiteren Station können sie Steine auswählen, die Sätze tragen wie "Du musst", "Du solltst", "Perfekte Mutter" oder "Guter Schüler". "Jeder kann sich den Stein mitnehmen, der beschreibt, was ihn beschwert - und ihn später am Altartisch ablegen", so der Pfarrer. Eine Verbindung zur Gemeinde stellt eine kleine Bibel dar, die selbst gemalte Bilder von Gemeindemitgliedern enthält. Sie wird als Geschenk verteilt.

Adressaten sind Schüler, Kindergärten, Gruppen und Kreise. Anmeldungen zur kostenfreien Führung per E-Mail an jesus4you@kirche-brueggen-elmpt.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Jesus-Geburt mit "Last Christmas"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.