| 00.00 Uhr

Brüggen
Kanadier spielt historische Orgel

Brüggen. Mit einer Konzertreihe soll die restaurierte Orgel von 1832 vorgestellt werden Von Heide Oehmen

Die Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Bracht nennt eine historische Orgel des Reifferscheider Orgelbaumeisters Paul Müller aus dem Jahre 1832 ihr Eigen. Sie wurde nach umfangreicher Restaurierung durch die Orgelbauwerkstatt Andreas J. Schiegnitz weitgehend in ihren Originalzustand zurückversetzt. Mit einer Konzertreihe soll sie nun einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Die erste, gut besuchte Präsentation bestritt der in Leipzig, Lübeck und Wien ausgebildete gebürtige Kanadier Craig Frederick Humber, geboren 1975. Das in seiner Stilistik noch weitgehend dem barocken Klangideal verhaftete Instrument mit einem sehenswerten, auf den Kirchenraum optimal abgestimmten Prospekt aus Eichenholz klingt mit seinen 23 Registern (Klangfarben) recht dunkel und grundtönig. Humber nutzte diese Eigenart und verwandt sie großvolumig und achtunggebietend in Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge in C-Dur BWV 547. Der Fuge hätte jedoch - trotz sorgfältiger, klarer Artikulation - eine etwas dezentere Registrierung gut getan.

Feine Klangfarben wählte der Interpret für die beiden Bach'schen Choralvorspiele "O Mensch bewein dein Sünde groß" BWV 622 und "O Lamm Gottes unschuldig" BWV 618. Wie für diese Orgel geschaffen wirkten die anmutigen, selten zu hörenden "Skizzen für Pedalflügel" von Robert Schumann und die zweite Sonate c-Moll op. 65 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Hier allerdings wirkte das eingängige "Allegro maestoso" allzu opulent.

Den fulminanten Abschluss der Orgelstunde bildete die zweite Sonate e-Moll op.19 von August Gottfried Ritter. In diesem toccatenhaft -virtuosen Werk konnte der Interpret noch einmal seine technische Kompetenz wirkungsvoll unter Beweis stellen. Er dankte für den begeisterten Applaus mit einem Satz aus einer Mendelssohn-Sonate.

Das nächste Konzert ist am 1. Oktober, 18 Uhr. Es spielt der Waldnieler Kantor Stefan Lenders.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Kanadier spielt historische Orgel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.