| 00.00 Uhr

Brüggen
Karin van Zoggel stellt ab Sonntag in der Burg aus

Brüggen. Im Kultursaal der Burg Brüggen wird am Sonntag, 24. Januar, eine Ausstellung mit Bildern von Karin van Zoggel eröffnet. Sie gehört dem Willicher Kunstverein an, ist Gründungsmitglied der Gruppe "Atelieretage Wegberg" und wohnt seit 2014 in Brüggen.

Unter dem Titel "Unterwegs" stellt die 1955 in Saarbrücken geborene Künstlerin farbintensive, detailreiche Arbeiten aus, die nicht nur räumlich betrachtet für ein "unterwegs sein" stehen, sondern auch thematisch und technisch ein "unterwegs" darstellen. So präsentiert van Zoggel sowohl figurative Werke, aber auch abstrakte Improvisationen, Menschen, die "unterwegs" sind, oder Tiere, die in öffentlichen Räumen "unterwegs" sind. Die Ausstellung wird am Sonntag um 11 Uhr eröffnet, Jochen Wagner spricht zur Einführung. Zur Eröffnung lädt die Gemeinde Brüggen Interessierte herzlich ein.

Zu sehen ist die Ausstellung dann bis zum 6. März. Geöffnet ist dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr. Im Januar und Februar ist samstags geschlossen, ab März samstag wieder geöffnet.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Karin van Zoggel stellt ab Sonntag in der Burg aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.