| 00.00 Uhr

Viersen
Keine Langeweile in den Herbstferien!

Viersen. Wenn am Montag die Ferien beginnen, werden etliche Schüler jubeln. Ihre Eltern aber kann das vor Probleme stellen - wer noch eine unterhaltsame Betreuungsmöglichkeit sucht, könnte hier fündig werden Von Lisanne Pitzen

Am kommenden Montag starten in Nordrhein-Westfalen die Herbstferien. Ab da heißt es für die Schüler dann erst einmal Ausspannen von der stressigen Schulzeit. Wer für sein Kind in dieser Zeit noch eine Beschäftigung sucht, wird hier vielleicht fündig:

Das Kinder- und Jugendzentrum Josefshaus am Ostring 33 in Süchteln bietet in der ersten Ferienwoche (Montag, 23., bis Freitag, 27. Oktober) ein Programm für Kinder zwischen sechs und 13 Jahre an. Allerdings ist die Teilnehmerzahl auf 100 Kinder begrenzt. Während der ganzen Woche werden die Kinder betreut und erleben spannende Ereignisse wie einen Herbst-Kreativtag oder eine Fahrradtour zum Kempener Schwimmbad. Die Kosten für eine Woche belaufen sich auf 35 Euro pro Person. Genauere Informationen gibt es unter der Rufnummer 02162 70255 und auf der Internetseite unter www.josefshaus- viersen-suechteln.kibac.de.

Auch der Naturschutzbund (NABU) Krefeld/Viersen bietet aufregende Tage. So findet beispielsweise am Donnerstag, 26. Oktober, auf dem Naturschutzhof, Sassenfeld 200 in Nettetal, eine Veranstaltung rund um den Apfel statt. Dabei können Kinder mit ihren Eltern und/oder Großeltern verschiedene Apfelsorten kennenlernen. Zum Schluss stellen sie aus den gesammelten Äpfeln Saft her. Die Kosten für ein Kind und seinen Begleiter betragen für Nabu-Mitglieder 4,50 Euro, für alle anderen Teilnehmer sechs Euro. Die Anmeldung ist möglich unter Telefon 02153 89374 oder per E-Mail unter naturschutzhof@nabu-krefeld-viersen.de.

Das Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Horizont am Willy-Brandt-Ring 42 in Viersen lädt zu einer besonderen Ferienspielaktion ein. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können in der ersten Ferienwoche, jeweils 10 bis 15 Uhr, zusammen mit Studenten der Fachhochschule Niederrhein ihre eigenen Instrumente bauen und Geschichten erfinden. Diese Geschichten können sie dann mit den Instrumenten vertonen. Für Freitag, 27. Oktober, ist zudem eine kleine Aufführung geplant. Mit den Resultaten aus der ersten Ferienwoche können die Teilnehmer in der zweiten Woche, 30. Oktober bis 3. November, aber nicht an den Feiertagen, Filme drehen. Die Anmeldung dazu ist möglich per E-Mail: infohorizont@horizont-fuer-dich.de. Die Kosten betragen 25 Euro. Mit Viersenpass zahlen Teilnehmer nur die Hälfte.

Außerdem laden die Dülkener KiJuLiTa (Kinder- und Jugendliteraturtage) zu zahlreichen Aktionen ein. Zum Beispiel liest Autorin Gina Mayer am Mittwoch, 25. Oktober, 14.30 und 16 Uhr, aus ihrem Kinderbuch "Die Schattenbande" - während die Teilnehmer (ab zehn Jahre) im Bus durch Dülken unterwegs sind. Start ist am Alten Markt. Mayer erzählt darin eine Geschichte über die knifflige Aufklärung von Verbrechen. Für Montag, 30. Oktober, ist eine Harry-Potter-Lesenacht (sechs bis zwölf Jahre) im Jugendzentrum Alo, Kettelerstraße 45 in Dülken, geplant. Sie beginnt um 20 Uhr und endet gegen 8 Uhr am nächsten Morgen. Die Gäste können gerne verkleidet kommen. Am Freitag, 3. November, findet eine Lesung von Sibylle Mottl-Link statt. Mit ihrem roten Erklärbakterium und ihrem Buch "In meinem Körper ist was los" wird die Ärztin mit den Kindern (vier bis acht Jahre) auf spielerische Entdeckungstour durch den Körper gehen. Karten zu allen Veranstaltungen gibt es nur im Dülkener Büchereck, Moselstraße 8.

Auch das Erlebnispädagogikzentrum XPad, Süchtelner Höhen 8 in Viersen, bietet Programm. In der ersten Ferienwoche sind Besucher zwischen sechs und 14 Jahre zu einer Waldläuferausbildung eingeladen. Sie lernen, wie sie sich nur mit einer Karte und einem Kompass im Wald zurechtfinden oder was sie dort bauen, sehen und hören können. Am Freitag wartet eine Abschlussprüfung auf die Teilnehmer. Bei Bestehen gibt es eine Urkunde. Kosten: 209 Euro. Auch bietet XPad in den Schulferien immer donnerstags Klettertage an. Mutige Teilnehmer können bei verschiedenen Kletteraktionen wie Kistenklettern mitmachen. Dafür müssen allerdings mindestens zehn Kinder teilnehmen. Der reguläre Preis beträgt 39 Euro. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.xpad- erlebnispaedagogik.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Keine Langeweile in den Herbstferien!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.