| 00.00 Uhr

Viersen
Kind wird auf Schulweg von einem Taxi angefahren

Viersen. Am Freitag gegen 7.20 Uhr fuhr ein 14-Jähriger auf dem Weg zur Schule über den linksseitigen Radweg des Willi-Brand-Rings aus Richtung Hoserkirchweg in Richtung Petersstraße. Er wollte an der Kreuzung Willi-Brand-Ring/ Petersstraße die Petersstraße zu überqueren. Ein in gleicher Richtung fahrender Taxifahrer wollte nach links in die Petersstraße abbiegen, übersah aber den Jungen. Der 14-Jährige wurde angefahren und stürzte. Der Taxifahrer half dem Jungen zwar hoch, aber fuhr dann weiter in Richtung Friedhof Löhweg.

Bei dem Taxi soll es sich um einen VW Touran gehandelt haben. Der Fahrer war 1,75 Meter groß, 40 bis 50 Jahre alt, hatte graues Haar, schmale Statur. Der Junge ohne Fahrradhelm wurde leicht verletzt. Das Fahrrad wurde am Hinterrad beschädigt. Der Taxifahrer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise unter % 02162- 377 0.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Kind wird auf Schulweg von einem Taxi angefahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.