| 00.00 Uhr

Viersen
Kinder kochen sich durch ganz Europa

Viersen. Erstmals bieten Stadtbibliothek und NEW eine Ferienaktion. Kochen und Lernen gehören dazu.. Von Daniela Buschkamp

"Ist das groß!", ruft Lukas überrascht. Nicht nur er staunt über den großzügig bemessenen Platz für Herd, Spüle und Arbeitsflächen im Viersener NEW-Kochstudio. Mit 13 Schülern startete Lukas gestern zu einer Reise durch Europa, ohne seine Heimat zu verlassen: "Mit dem Kochtopf durch Europa" heißt die erste Ferienaktion, die der Energieversorger mit der Bibliothek organisiert hat. "Das Angebot war blitzschnell ausgebucht", sagt Carolin Zeidler (33), Ernährungswissenschaftlerin bei der NEW. "Die Kinder sollen lernen, mit frischen Zutaten energiesparend zu kochen." Bis Freitag können sich die Nachwuchsköche Europa auf der Zunge zergehen lassen.

Dass die zehnjährige Lucia Gemüse für die italienische Gemüsesuppe "Minnestrone" klein schneidet, überrascht nicht - ist sie doch "zu einem Viertel Italienerin", wie sie stolz erzählt. Neben ihr steht Namensvetterin Lucia, auch zehn Jahre alt, ebenfalls Erstklässlerin am Albertus-Magnus-Gymnasium, ebenfalls kochbegeistert - und bereits Expertin für die schmackhafte Gemüsesuppe. "Meine Mama hat sie schon einmal gekocht. Das war sehr lecker", erzählt Lucia. Mindestens so gut soll ihre Suppe, die zum mediterranen Menü für die Jungköche gedacht ist, ebenfalls schmecken.

Bevor die zehn Mädchen und vier Jungen die Kochschürzen umbinden sowie unter den wachsamen Blick von Carolin Zeidler und Anna Piatek die Zutaten für das Mittagessen verarbeiten konnten, lieferte ihnen Monika Effkemann (51), Leiterin der Kinderbibliothek in der Albert-Vigelois-Stadtbibliothek, in deren Veranstaltungsraum geistige Nahrung zum Thema Europa. "Wir haben den Kindern die griechischen Sagen vorgestellt zur Namensgebung von Europa. Danach konnten sie Mischwesen aus Tieren und Menschen malen", schildert Effkemann. Was ihr bei der Vorbereitung auffiel: "In Europa ähneln sich viele Dinge, etwa die Spiele." Während der Ferienaktion sollen die Kinder ihre Europa-Reise auf einer selbst gemalten Karte festhalten. "Die Zusammenarbeit zwischen Bibliothek und NEW funktioniert gut, nicht nur wegen der räumlichen Nähe", sagt 51-Jährige. Sie könnte sich eine Neuauflage in den nächsten Ferien "gut vorstellen".

Martin (elf) und sein zwei Jahre jüngerer Bruder Jakob verfolgen nun gespannt, wie ihr Gemüseauflauf im Ofen brutzelt. Eigentlich mögen sie Pommes frites und Pizza mehr als Gemüse, aber jetzt sind sie gespant, denn: "Es riecht schon sehr lecker" in der großen NEW-Küche.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Kinder kochen sich durch ganz Europa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.