| 00.00 Uhr

Viersen
Kinderprinzenpaare schunkeln mit den kleinen Patienten

Viersen. Karneval in der Kinderklinik St. Nikolaus mit drei jecken Paaren samt Gefolge: Kris I und Elena I. aus Süchteln haben eine Spende mitgebracht.

Heimweh, Sorgen oder gar Schmerzen? Auf keinen Fall: In der Kinderklinik St. Nikolaus des Allgemeinen Krankenhaus Viersen (AKH) war am Freitag ein Riesenspaß angesagt. Und die jungen Patienten vergaßen wenigstens für einen Nachmittag ihre Krankheiten und Sorgen: Sie feierten einfach nur Karneval.

Und für die jecke Stimmung sorgten die drei Kinderprinzenpaare aus Viersen, Dülken und Süchteln: Lennard I. und Kristina I., Maik I. und Kylie I. sowie Kris I. und Elena I. gaben sich die Ehre und zauberten den kleinen Patienten ein Lächeln ins Gesicht. Bei Musik und Tanz wackelten schon fast die Wände und bebte der Boden.

Das Kinderprinzenpaar aus Süchteln, Kris I. und Elena I., hatte noch ein Geschenk mitgebracht. Die beiden Tollitäten spendeten dem Förderverein der Kinderklinik 911,11 Euro. Der Erlös stammt aus dem Möhrenschälen des Kinderprinzenpaares und des anschließenden Benefizessens im Restaurant "Höhen Eck".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Kinderprinzenpaare schunkeln mit den kleinen Patienten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.