| 00.00 Uhr

Viersen
Kleider und Kostüme für jeden Anlass

Viersen: Kleider und Kostüme für jeden Anlass
Anne Schulz (27) aus Süchteln sucht ein passendes Kleid für das nächste Schützenfest: "Im kommenden Schützenfest an Pfingsten bin ich Zugkönigin unserer Gruppe und meine Eltern sind Schützenkönig und Königin. Deswegen möchte ich mich hier nach einem schönen Kleid umschauen, um gut vorbereitet zu sein auf unser Fest. Ich bin seit meiner Kindheit im St.-Sebastianus-Schützenverein Süchteln-Sittard. Dieses blau-weiße Kleid gefällt mir sehr gut, es passt vom Schnitt und von den Farben. Auch der Stoff ist toll. Aber die Auswahl hier ist groß." FOTO: paka
Viersen. Seit zwölf Jahren gibt es die Abend- und Schützenfest Kleiderbörse der St. Sebastianus Bruderschaft Von Jiota Kallianteris

Welche Frau kennt das nicht? Entweder man hat zu viele Kleider im Schrank oder aber zu wenige. In beiden Fällen könnte das Ungleichgewicht nicht unerhebliche Auswirkungen auf das Gemüt oder den Geldbeutel haben. Bei alltäglichen Kleidungsstücken kann die Balance des Kleiderschranks recht schnell wiederhergestellt werden.

Nicht aber, wenn es sich um außergewöhnliche Roben wie Abend- und Schützenfestkleider oder um Karnevalskostüme handelt. Die Anlässe, um solch exklusive oder närrische Garderobe zu tragen sind selten und kurz - oder beides zugleich. Hier muss Abhilfe geschaffen werden, dachten sich die Frauen der St. Sebastianus Bruderschaft Süchteln-Sittard 1407 und riefen vor zwölf Jahren die erste Abend- und Schützenfest Kleiderbörse ins Leben.

Melanie Gimnich (28) aus Kaarst hat sich in ein Elfenkleid verliebt. "Ich habe zehn Schützenfestkleider im Schrank und es ist nicht üblich, dass man immer dieselben Kleider auf den Festen trägt. Ganz ehrlich, welche Frau will das schon? Ein bisschen Abwechslung in der Mode muss sein. Beim Herumschauen habe ich dieses wunderschöne Elfenkleid gesehen und mich sofort verliebt. Nun gehört es mir und ich freue mich, es an Karneval tragen zu können." FOTO: Kallianteris Jiota

"Ich habe damals eine ähnliche Kleiderbörse besucht und war von der Idee begeistert", erzählt die Organisatorin und eine der "Sebastianerinnen" Regina Kleinschumacher. "Das wollten wir hier auch realisieren." Ihre Schützenkollegin Gaby Weyers ergänzt: "Die Kleider für Schützenfeste oder Abendgarderobe sind einfach zu schön, um nur einmal getragen zu werden und dann in den Tiefen der Kleiderschränke zu verschwinden."

Seitdem findet die Veranstaltung jedes Jahr im Herbst statt. Doch bevor die erste Börse im Süchtelner Josefshaus stattfinden konnte, musste einige administrative Arbeit erledigt werden. "Wir haben alle Schützenvereine in der Umgebung angeschrieben. Darüber hinaus wurde in der Zeitschrift ,Schützenbruder' für unsere Kleiderbörse geworben", so Kleinschumacher. Prompt kamen mehr als 50 Anmeldungen. "Das hatte dann einige Probleme mit dem Platz zur Folge, denn wir waren damals auf so viel Zuspruch gar nicht vorbereitet", erinnert sich die "Sebastianerin" lachend. Seitdem gilt: Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst. Die Standplätze sind begehrt.

Nina Paland (34) aus Nettetal-Leuth möchte ihr Tanzmariechen-Kostüm verkaufen. "Ich habe seit meinem 4. Lebensjahr als Tanzmariechen getanzt. Wir sind vom KV Löther Rieser, zum ersten Mal hier und freuen uns, wenn wir die Mariechen-Kostüme an eine Karnevalsgruppe abgeben können. Sie sind handgefertigt und von hoher Qualität. Es ist doch besser, wenn junge Tanzmariechen damit tanzen, als wenn sie nur bei uns im Schrank hängen." FOTO: Kallianteris Jiota

"Wir haben Besucher aus Aachen, Bonn, Wegberg, Jüchen oder Königswinter", berichtet Gaby Weyers nicht ohne stolz. Seit drei Jahren werden auch Karnevalskostüme zum Kauf oder Tausch angeboten. "Auch das sind Saisonkleidungsstücke und es passt gut, diese ebenfalls in diesem Rahmen zum Tausch oder Verkauf anzubieten", fügt sie hinzu. Am vergangenen Samstag war das Josefshaus wieder gut gefüllt mit einem breiten und bunten Kleiderangebot. Bei sommerlichen Temperaturen wurde getauscht, ge- oder verkauft und mit Vorfreude an die kommenden Schützenfeste und die Karnevalssession gedacht. "Wir sind jedenfalls gut vorbereitet", sind sich alle Frauen einig und freuen sich über neue Kleidungsstücke.

Info Wer sich für die nächste Abend- und Schützenfest-/Karnevalskostüm-Börse anmelden möchte, kann das tun bei Regina Kleinschumacher, Telefonnummer 02162 530345 oder per Email: mail@kleinschumacher.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Kleider und Kostüme für jeden Anlass


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.