| 00.00 Uhr

Brüggen
Köller-Thomas leitet Brüggener Tafel

Brüggen. Michael Köller-Thomas, der seit sieben Jahren in Born wohnt, ist neuer Vorsitzender der Brüggener Tafel. Über die Brüggener Zwar-Gruppe fand er zur Tafel. "Dort lernte ich jemand kennen, der bei der Tafel arbeitete. Ich fragte, ob es da eine Möglichkeit gibt, mitzuarbeiten", erzählt der 56-jährige Frührentner. Er war zuvor Betriebsleiter in einem Dienstleistungsunternehmen.

Als Vorsitzender der Tafel könne er nun nicht mehr in dem Umfang wie zuvor als Fahrer tätig sein können, meint Köller-Thomas. Am Nachmittag ist er in der Ausgabe der Tafel, empfängt die Kunden und nimmt Anmeldungen entgegen. Sein Tätigkeitsfeld wird künftig wohl auch die Koordination der Aufgaben umfassen, ebenso wie die Gewinnung und Betreuung der Lieferanten und Sponsoren.

Die Gespräche mit den Bedürftigen, die zur Tafel kommen, hält Köller-Thomas für besonders wichtig. Er legt auch großen Wert darauf, dass die Beziehungen zwischen den Tafelmitarbeitern und den Bedürftigen bestehen bleiben und intensiviert werden. "Für mich ist es eine besondere Herzensangelegenheit, diesen Menschen zu helfen", sagt er. Einen Schwerpunkt setzt er bei der Bekämpfung der Altersarmut. "Viele unserer Kunden, die die Brüggener Tafel besuchen, sind Rentner, die mit ihrem monatlichen Einkommen nicht über die Runden kommen. Sie benötigen Unterstützung, um einen gewissen Lebensstandard erhalten zu können", sagt der Tafel-Vorsitzende. "In Anbetracht der Tatsache, dass sie meist ihr Leben lang gearbeitet haben, ist das besonders bewegend und berührt mich."

Auch die wachsende Zahl von Flüchtlingen stellt eine Herausforderung für die Mitarbeiter der Tafel dar. Die Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern würden von der Brüggener Tafel gut versorgt. "Neben den vollen Tüten finden sie bei uns finden sie bei uns auch ein offenes Ohr und zwischenmenschliche Nähe. Wir behandeln sie genauso wie unsere Kunden aus der Gemeinde. Keiner wird benachteiligt", sagt Köller-Thomas.

Die Ausgabestelle der Brüggener Tafel befindet sich am Vennmühlenweg 2 in Brüggen. Dort werden montags und freitags jeweils von 16 bis 17 Uhr Lebensmittel an Bedürftige ausgegeben. Mittwochs können sich Bedürftige von 14 bis 16 Uhr am Vennmühlentag anmelden.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Köller-Thomas leitet Brüggener Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.