| 00.00 Uhr

Viersen
Konzerte im Wohnzimmer und im Atelier

Viersen. Solisten und Ensembles sorgen an ungewöhnlichen Orten für Musik im Haus, darunter "Ferry2Kerry"

Ein Wochenende lang gibt es vom 9. bis 12. Juni "Musik im Haus". Unter diesem Motto lädt der Verein der Freunde und Förderer der Musik in Mönchengladbach zu Konzerten an 16 ungewöhnlichen Orten ein. Privatleute öffnen für die Konzerte ihre Häuser, Firmen ihre Gebäude.

Die Organisatoren arbeiten über die Stadtgrenzen hinaus: So findet ein Konzert in Viersen am Samstag, 11. Juni, an der Heimerstraße 87-89 statt, Gastgeber sind Joachim Menzel und Julia Klunker. Ab 17.30 Uhr sorgt die Band "Ferry2Kerry" für Stimmung - mit mitreißenden Jigs und Reels, zünftigen Rauf- und Saufliedern und packenden Songs für alle irischen Lebenslagen. Auch berührenden Balladen sind bei diesem Irish-Folk-Konzert zu hören. Zur Band gehören Helga Supplieth (Blockflöte), Peter Supplieth und Ottmar Nagel (Gitarre) sowie Henning Wilms (Flute, Whistles, Dudelsack).

Die weiteren Konzerte finden in Mönchengladbach und Korschenbroich statt. Zu Gast sind am 9. Juni Klarinettist Helmut Eisel & Jem (20 Uhr), am 10. Juni das Ulla Haesen Trio und Gitarrist Joscho Stephan mit "Beleza Do Brazil" (17.30 Uhr), Gitarrist Joaquín Clerch (19 Uhr), der junge Percussionist Clemens Fieguth aus Viersen (20 Uhr), das Trio "Tango Transit" (21 Uhr), Akkordeonist Justus Strickling (22 Uhr), am 11. Juni Musikkabarettist Timm Beckmann (16 Uhr), Lucian Plessner, der unter dem Titel "Jüdische Gauchos" zur musikalischen Lesung lädt (18.30 Uhr), Sängerin Carmen Brown & Band (19 Uhr), das "Trio Macchiato" (21 Uhr) sowie am 12. Juni die Gruppe "Cellodion" (15 Uhr), das "Duo für Luise" (16.30 Uhr), Harfenistin Stella Farina und Cellist Raffaele Franchini (17.30 Uhr) sowie "Tango Fuego" (19 Uhr).

Für einen Tag kostet das Ticket 14 Euro. Wer drei oder mehr Konzerte besucht, erhält zwei Euro Rabatt. Schüler und Studenten zahlen sechs Euro. Die Karten gibt es in der Buchhandlung Wackes, Hindenburgstraße 139, Mönchengladbach, per E-Mail (auskunft@musik-im-haus.de) oder unter Telefon 02161 9818016.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Konzerte im Wohnzimmer und im Atelier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.