| 00.00 Uhr

Brüggen
Landrat übt mit Läufern in Brüggen für den "Kreis-Lauf"

Brüggen. Die Veranstaltung startet an der Burggemeindehalle. Auch Walker können am Sonntag teilnehmen

Von den Läufern des Lauftreffs von TuRa Brüggen hat sich Landrat Andreas Coenen (CDU) schon die Strecke für die Laufveranstaltung zeigen lassen, die am Sonntag, 4. September, rund um Brüggen führt. "Jetzt freue ich mich noch mehr auf den Kreis-Lauf", sagt Coenen. Bei Sonnenschein joggte er mit den Brüggener Läufern durch die Schwalmauen. Der "Kreis-Lauf" beginnt um 10 Uhr an der Burggemeindehalle, Kreuzherrenplatz 4. Die Teilnahme ist kostenfrei, anmelden müssen sich Teilnehmer nicht.

Die Strecke ist bereits vermessen: Die Fünf-Kilometer-Runde führt zunächst ein Stück durch Brüggen, vorbei an Burg und Mühle. Entlang der Schwalm und durch ein Waldgebiet erreichen die Läufer Schloss Dilborn. Richtung Overhetfeld geht es weiter bis zur Elmpter Kapelle, dann rechts ab durch die Dilborner Benden. "Eine wunderschöne Laufstrecke mit wenig Asphalt und viel unberührter Natur", so Coenen.

Zweimal in der Woche - immer dienstags und donnerstags - schnüren die Teilnehmer des Lauftreffs die Joggingschuhe. "Egal ob Walker, Hobbyläufer oder sportlicher Wettkampfläufer - alle sind willkommen", sagt Heike Weyers, Abteilungsleiterin der Leichtathleten. Die Landschaft rund um die Burggemeindehalle biete für jedes Tempo und jeden Anspruch Möglichkeiten. "Einmal um den Borner See sind es rund sieben Kilometer, um den Venekotensee 13 Kilometer. Und wer dann immer noch Ausdauer hat, kann auch die 25 Kilometer über Swalmen und die Maas-Auen in Angriff nehmen."

Der Lauftreff ist auch am kommenden Sonntag beim "Kreis-Lauf" mit von der Partie - auf der Laufstrecke, aber auch in der Burggemeindehalle. Dort bauen unter Regie des Kreissportbunds die Partner der Veranstaltung Infostände rund um die Themen Sport, Bewegung und Gesundheit auf. Mit dabei sind die Burggemeinde, der Gemeindesportverband, TuRa Brüggen, TSF Bracht, der Gross Laufshop, das Sanitätshaus Jarkovsky und die Apothekenkammer Nordrhein.

Auf der Laufstrecke zählt allein der gesundheitliche Aspekt. Klaudia Schleuter vom Kreissportbund erklärt: "Wer nicht joggen möchte, kann Walken, zu den Nordic-Walking-Stöcken greifen oder einen Spaziergang unternehmen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Landrat übt mit Läufern in Brüggen für den "Kreis-Lauf"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.