| 00.00 Uhr

Viersen
Landwirte warnen vor Wildschweinen

Viersen: Landwirte warnen vor Wildschweinen
FOTO: Busch
Viersen.  Die Kreisbauernschaft Krefeld—Viersen sieht große Probleme durch Wildschweine. In der dunklen Jahreszeit, wenn Anreise und Abfahrt zur Arbeitsstelle mit der Dämmerung zusammenfallen, komme es vermehrt zu Verkehrsunfällen durch Schwarzwild.

"Um Unfälle zu verhindern, muss der Wild-schweinebestand dringend reduziert werden", fordert Paul-Christian Küskens, Vorsitzender der Kreisbauernschaft.

"In diesem Jahr konnte die Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung zum ersten Mal feststellen, dass die Wildschweine öfter an Siedlungen und Gebiete herankamen, in denen sie vorher nicht aufgetreten sind", so Küskens. Die Polizei führt keine gesonderte Statistik für Unfälle mit Wildschweinen. Laut Unterer Jagdbehörde gab es im Kreis Viersen im Jagdjahr 2014/15 29 Unfälle mit Schwarz-wild, 2015/16 hingegen 40.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Landwirte warnen vor Wildschweinen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.