| 00.00 Uhr

Viersen
Langer Filmabend in der Köngisburg

Viersen. Im Gastraum werden gleich drei Kino-Hits gezeigt, die sich um Musik oder Musiker drehen

Am Donnerstag. 18. August, werden dem Kino-Publikum im Gastraum der Königsburg, Hochstraße 13, gleich drei Musikfilme zur Auswahl angeboten. Weil die Königsburg allerdings kein kommerzielles Kino ist, darf aus lizenzrechtlichen Gründen der Filmtitel nicht genannt und kein Eintritt erhoben werden. Zur Unterstützung des Kulturprogramms bittet der gemeinnützige Verein "Königsburg 2.0", der hinter der Restaurierung des alten Kinos steht, um eine Spende.

Der erste Film ist ein aufregendes Biopic über die Karriere eines der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts. Angefangen bei einer schweren Erkrankung in der Kindheit, über den Beginn seiner Laufbahn 1947, bis zum Aufstieg zum Weltstar in den 1960er und 1970er Jahren. Darstellern und Film wurden viele wichtige Auszeichnungen verliehen.

Der zweite Film dreht sich um ein Trio, das einst als Pionier eines neuen Musikstils galt. Nach mehr als 20 Jahren starten die drei Musiker dann ein Comeback. Der Film ist eine satirische Dokumentation, die der Musikindustrie den Spiegel vor die Nase hält.

Im dritten Film gerät ein frisch verheiratetes Paar wegen einer Reifenpanne in ein unheimliches Schloss und wird in unglaubliche Experimente verwickelt. Es ist die Filmfassung eines Musicals aus dem Jahr 1975. In den 1980ern wurde der Kinohit zu einem Dauerbrenner und interaktiven Kultfilm - zu dem viele Fans in Verkleidung kommen und Szenenelemente während der Vorführung aufgreifen und nachspielen.

Der Eintritt zu dem Filmabend ist frei, Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr.

Weitere Informationen gibt es per E-Mail an info@koenigsburg.org oder auch im Internet unter www.koenigsburg.org

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Langer Filmabend in der Köngisburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.