| 00.00 Uhr

Brüggen
Lichtmalerei und Skulpturen im alten Bürgermeisteramt

Brüggen: Lichtmalerei und Skulpturen im alten Bürgermeisteramt
Nicole van Montfort (l.) und Silke Beckstedde haben gemeinsam die Ausstellung im Bürgermeisteramt organisiert. Sie wird am Freitagabend eröffnet. FOTO: hah
Brüggen. In Bracht stellen am Wochenende sechs Künstler unter dem Titel "Ans Licht gebracht" gemeinsam aus

In kürzester Zeit haben Nicole van Montfort und Silke Beckstedde, Inhaberin des Cafés im historischen Brachter Bürgermeisteramt an der Marktstraße 1, eine Ausstellung organisiert. Sie trägt den Titel "Ans Licht gebracht" und wird am Freitag, 3. November, um 19 Uhr eröffnet.

"Die Idee, das Haus auch als Galerie zu nutzen, ist schon länger da", sagt Beckstedde. Allerdings sei das aufgrund anderer Dinge immer wieder in den Hintergrund getreten. Und jetzt ging alles ganz schnell. "Wir haben in den Kalender geschaut und festgestellt, dass es nur noch dieses eine Wochenende in diesem Jahr gibt - und dann haben wir angefangen", sagt van Montfort.

Neben Beckstedde sind es vier weitere Künstler, die ausstellen. Dazu kommt am Samstagabend um 19 Uhr der Bildervortrag von Andree Viell zum Thema "Wunderbares Schottland". Beckstedde spricht vom "Bilder machen", nicht vom Malen, wenn sie ihre Kunst beschreibt. Ihre Hände erzählen in ihren Werken Geschichten aus dem Unterbewusstsein.

Den Kontrast dazu bietet Vincenzo Del Quarto mit gegenständlicher Malerei. Fotograf Uli Berger sieht die Grenzen zwischen Malerei und Fotografie als fließend an: "Ihr malt mit Farbe, wir mit Licht", sagt er. Außer seinen Bildern sind auch Langzeitbelichtungen von Josef Loven zu sehen. Andrea Wennmacher zeigt Skulpturen aus Beton, Glas, alten Flaschen und vor allem Treibholz.

Die Ausstellung ist nach der Eröffnung am Freitagabend am Samstag und Sonntag, 4. und 5. November, jeweils von 9 bis 18 Uhr zu sehen. Für die Ausstellung werden auch die oberen Räume des Gebäudes - wie der ehemalige Ratssaal und die Büros - genutzt, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

(hah)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Lichtmalerei und Skulpturen im alten Bürgermeisteramt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.