| 00.00 Uhr

Brüggen
Lüttelbracht-Genholt im Schützenfieber

Brüggen. Der Ort erstrahlte zum Schützenfest der St.-Petrus- und-St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Lüttelbracht-Genholt. Zur Fässchenparty am ersten Tag, an der vornehmlich Junge und Junggebliebene teilnahmen, floss aufgrund der schwül-sommerlichen Temperaturen Schweiß und Bier. Das brachte die Kirmes aber so richtig ins Rollen. Schützenkönig Thomas Jansen (mit Nicole Zimmer) und seine Minister Christoph Hammans (mit Ehefrau Kristina) und Stefan Hermans (mit Julia Stroetges) konnten die gute Stimmung an allen Tagen genießen.

König Thomas hat Regierungserfahrung: Bereits vor 20 Jahren war er Regent im Ort. "Bei sechs Königshäusern war ich Königsadjutant", erzählte er. Dem jetzigen Königshaus schreitet Heinz Meuser erstmals als Königsadjutant voran. Er gehört den Weißen Offizieren an, die ihr 30-jähriges Bestehen feiern.

Weiße, blaue und dunkelblaue Röschen waren im ganzen Ort zu sehen. "Die Farbkombination gefiel uns sechs am besten. Das ganze Dorf übernahm die Farbe", sagte der König. "Das symbolisiert den Zusammenhalt." 16 000 Röschen wurden für das ganze Dorf gefertigt. "Viele helfende Hände machten mit. Wir sind stolz, dass das so toll geklappt hat", meinte er. Die schneeweiße Königskrone fertigte Sibilla Metten an drei Abenden. "Dafür brauchte ich 3000 Röschen. Wie viele Kronen ich schon gemacht habe, kann ich nicht mehr zählen", sagte sie. Gestern wurde bei der frühen Festmesse unter blauem Himmel, bei der der Kirchenchor Cäcilia Born sang, die Erinnerungsplakette für das Königssilber eingesegnet. Sie weicht von anderen ab. Auf der Vorderseite ist die Lüttelbrachter Kirche abgebildet mit dem Spruch "Glaube - Sitte - Heimat".

Im Silber eingefasst ist Saphirglas mit Muttererde vom Kirchvorplatz. Es bildete sich zum Schützenfest ein neuer Jägerzug. Die alten Jäger taten sich zur Artillerie zusammen. An die Stelle des in Rente gegangenen Generals Peter Metten trat erstmals Reiner Klyn. Er hatte seinen ehemaligen Marinezug als Generalität im Rücken.

Zum Schützenball kam erstmals eine Abordnung von Dülken Boisheimer Str. Minister Stefan Hermans machte dort vergangene Woche noch den Königsadjutanten. Die Dilkrather feierten ebenso mit wie Oebel und Börholz-Alst. Zum Königs-Gala-Ball kommt heute Abend Brüggen, Born und Bracht.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Lüttelbracht-Genholt im Schützenfieber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.