| 00.00 Uhr

Viersen
Mängelkatalog für das Radwegenetz

Viersen: Mängelkatalog für das Radwegenetz
Das Thema "Radwegenetz in Viersen - der Mängelkatalog" rückt am 16. November ab 17 Uhr in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt in den Mittelpunkt. Der über Monate erarbeitete Katalog mit Problemen an Radwegen- hier ein Archivbild aus Boisheim - wird vorgestellt, bevor er an die Politik und Verwaltung geht. FOTO: Busch
Viersen. Von Energie bis Krankenhaus: Die SPD AG 60 Plus hat ein breit gefächertes Winterprogramm 2015/16 vorgestellt. Von Bianca Treffer

Aktiv sein und sich einbringen, das hat sich die SPD AG 60 Plus auf ihre Fahnen geschrieben. Neben der großen Radwege-Aktion hat Organisator Jochen Häntsch jetzt ein breit gefächertes Winterprogramm 2015/16 auf die Beine gestellt.

Die Situation der Sparkasse in der Region Viersen samt Marktposition und Kundenpolitik bestimmen die Inhalte der nächsten Veranstaltung am 6. Oktober. Ab 16 Uhr stehen der AG 60 Plus im Sitzungsraum der Sparkasse mit Stefan Vander und Bernd Balsen zwei Fachleute zur Verfügung. Der 28. Oktober steht ganz im Zeichen der NEW. Unter dem Titel "Von den Stadtwerken zur NEW" referiert NEW-Vorstandsmitglied Frank Kindervatter ab 16 Uhr im Sitzungsraum der NEW über die Geschäftspolitik. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen nach der ortsnahen Energieversorgung, den wirtschaftlichen Perspektiven und natürlich auch der Verbundenheit mit Viersen.

Das große Thema "Radwegenetz in Viersen - der Mängelkatalog" rückt am 16. November ab 17 Uhr in den Räumlichkeiten der Arbeiterwohlfahrt in den Mittelpunkt. Der über Monate erarbeitete Mängelkatalog wird vorgestellt, bevor er seinen Weg in die Politik und Verwaltung nimmt, damit Verbesserungen herbeigeführt werden können. Die stadtplanerischen Aspekte unter besonderer Berücksichtigung der demographischen Entwicklung sind Thema am 10. Dezember. Die Baudezernentin Beatrice Kamper informiert ab 16 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses an der Bahnhofstraße über die aktuelle Stadtentwicklungsplanung. Den Abschluss des Winterprogramms bildet am 11. Januar 2016 ein weiteres wichtiges Thema. Im Konferenzraum des Kinderkrankenhauses wird ab 16 Uhr der Pflegenotstand in den Krankenhäusern beleuchtet, wobei die Situation des Pflegedienstes im Viersener AKH unter die Lupe genommen wird. Als Gesprächspartnerin steht AKH-Pflegedirektorin Elke Harms zur Verfügung. Probleme und Perspektiven im Pflegedienst bestimmen den Nachmittag. Bei allen Veranstaltungen ist natürlich immer die intensive Diskussion gewünscht.

Häntsch arbeitet derzeit schon an der Fortsetzung des Programms für Februar und März. Auf dem Plan stehen unter anderen ein Informationsgespräch zur Suchtsituation und -prävention mit Hans-Josef Kampe, Vorsitzender des Vereins Kontakt-Rat-Hilfe sowie ein Gespräch mit dm SPD-Bundestagsabgeordneten Udo Schiefner zu aktuellen politischen Themen. Die Veranstaltungen der AG 60 Plus stehen allen Bürgern offen. Man muss kein SPD-Mitglied sein, um daran teilnehmen zu können. Zudem sind auch Interessierte unter 60 Jahren angesprochen. Es kommen keinerlei Verpflichtungen und keine Kosten auf die interessierten Bürger zu. Die Angebote sind völlig frei. Wer sich am Programm oder an einzelnen Programmteilen beteiligen möchte, kann sich an Jochen Häntsch, Büssemfeld 18, 41748 Viersen, E-Mail "jochen-haentsch@t-online.de" wenden. Nach einer Anmeldung erhalten die Interessenten nicht nur die genauen Zeiten und Treffpunkte der Veranstaltungen, sondern zum Beispiel auch Informationen zur Vorbereitung auf die Ortstermine.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Mängelkatalog für das Radwegenetz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.