| 18.45 Uhr

A61 bei Kaldenkirchen
Mann stirbt bei Unfall mit Kleintransporter

Tödlicher Unfall auf A61
Tödlicher Unfall auf A61 FOTO: Jungmann
Viersen. Bei einem Verkehrsunfall auf der A61 ist am Donnerstagmorgen ein 48-jähriger Mann aus Mönchengladbach noch am Unfallort seinen Verletzungen erlegen. Von Christina Böttner

In Höhe der Ausfahrt Kaldenkirchen-Süd in Richtung Mönchengladbach kam der Mann gegen 10.15 Uhr mit seinem Kleintransporter von der regennassen Straße ab. Dabei fuhr er die Böschung ein Stück hinauf und prallte dort laut Polizeiangaben gegen einen Baum. Letztlich blieb das Fahrzeug seitlich auf der Leitplanke liegen. Bei dem Unfall wurde der 48-Jährige eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte ihn nur noch tot aus dem Kleintransporter bergen.

Noch unklar sind die Umstände des Verkehrsunfalls, gab die Polizei am Donnerstagnachmittag bekannt.

Während der Bergung und Unfallaufnahme blieb die Autobahn in Richtung Mönchengladbach für rund 2,5 Stunden gesperrt, was zu erheblichen Staus führte. Gegen 12.50 Uhr wurde die Strecke durch die Beamten wieder freigegeben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.