| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Mehr elektronische Medien für Büchereinutzer

Kreis Viersen. Die Kunden der Stadtbüchereien Viersen und Nettetal profitieren von der Erweiterung der Onleihe

Die Onleihe Niederrhein, das E-Book-Angebot von 15 Stadtbibliotheken am Niederrhein, ist beliebt. "Dank der Kooperation mit den anderen Bibliotheken können sich die Benutzer der Stadtbüchereien Nettetal und Viersen aus mehr als 15.000 E-Books, E-Audios und E-Papers Medien zur Ausleihe aussuchen", sagen Ulrich Schmitter, Leiter der Stadtbücherei Nettetal, und Christiane Wetter, Leiterin der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek Viersen.

Ab dem 1. August wird der Verbund noch größer: Dann wird sich die Stadtbücherei Wesel als 16. Bibliothek der Onleihe Niederrhein an, so dass den Nutzern in Zukunft noch mehr digitale Medien zur Auswahl stehen werden.

Um E-Books und andere digitale Medien aus der Onleihe Niederrhein auszuleihen, benötigt man einen gültigen Büchereiausweis und ein digitales Lesegerät. Dies können sowohl E-Bookreader als auch Tablet-PCs sein. Die Ausleihfrist für E-Books beträgt drei Wochen, wobei die Benutzer selbst eine kürzere Leihfrist wählen können. Nach Ablauf der Leihfrist können die Dateien nicht mehr genutzt werden, so dass die E-Books nicht zurückgegeben werden müssen. Neben E-Books können Hörbücher als E-Audios für die Dauer von drei Wochen entliehen werden. Diese E-Audios stehen aus rechtlichen Gründen jedoch nur im Streaming-Verfahren zur Verfügung und können deshalb nicht heruntergeladen werden.

Mehr als 2000 Bibliothekskunden pro Monat nutzen bereits die Onleihe Niederrhein. Die Kosten für das Ausleihen von E-Books sind sowohl in Viersen als auch in Nettetal in den Jahresgebühren der Stadtbibliothek enthalten. In Viersen zahlen Leser ab 18 Jahre pro Jahr 16,50 Euro; jüngere zahlen fünf Euro; in Nettetal liegt die Jahresgebühr bei 15 Euro.

Auskünfte zur Onleihe gibt es auf den Internetseiten der Stadtbüchereien und direkt unter www.onleihe-niederrhein.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Mehr elektronische Medien für Büchereinutzer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.