| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Mit der Spraydose zum Kunstunterricht

Schwalmtal. An der Europaschule in Waldniel lernen Neuntklässler, wie sie mit Sprühfarbe großflächige Graffiti anfertigen. Die Schriftzüge werden nicht auf Wände, sondern auf Folie gesprüht

Aus den kleinen Boxen dröhnt Rap-Musik. Unter einer Überdachung auf dem Schulhof der Europaschule in Waldniel stehen Neuntklässler. Sie tragen einen Mundschutz vor dem Gesicht und halten Spraydosen in der Hand. Es ist nicht mitten in der Nacht, und sie besprühen nicht illegal irgendwelche Wände mit Farbe.

Es ist heller Vormittag, und die Jugendlichen haben Kunstunterricht bei Stephan Jessen. "Einen van Gogh zu interpretieren wäre wohl nicht so ihr Ding", sagt der Lehrer mit Blick auf die Schüler. "Aber Graffiti ist auch eine Kunstform - und sogar eine, die man selbst ausprobieren kann."

Die Schüler sprühen die Farbe nicht auf Wände, sondern auf schwarze Kunststofffolie. In der vergangenen Woche ist der erste Schriftzug auf der Folie entstanden. "ES 2K17" steht darauf. ES steht für Europaschule - "und 2K17 ist eine coole Form, 2017 zu sagen", erklärt der 17-jährige Cenk. "Das Sprayen macht Spaß, ist mal was komplett anderes", ergänzt sein 17-jähriger Mitschüler Marvin.

Die Techniken im Umgang mit der Spraydose hat den Jugendlichen Matthias Koschinski (33) vermittelt. Der angehende Erzieher hat die Liebe zu Graffiti in der Jugend entwickelt. Er trifft den Ton der jungen Leute. Wenn er erklärt, wie ein Sprühbild gelingt, mit dem man zufrieden ist, hängen sie an seinen Lippen. Auch Korrekturen sind immer möglich, weil eine Farbschicht die vorherige komplett überdeckt.

Mit den Schmierereien, wie man sie an vielen Bushaltestellen oder auch an den Gebäuden des Schulzentrums findet, hat das nichts zu tun. Interessanterweise haben die Schüler auch nicht danach gefragt, wie man Sprayer wird. "Das Projekt ist ein guter Ansatz", sagt Koschinski. "Da geht es eindeutig um Ästhetik und nicht um Abenteuer."

Die Schriftzüge sollen auf dem Sommerfest der Schule, das vor den Ferien stattfindet, den Besuchern präsentiert werden.

(hah)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Mit der Spraydose zum Kunstunterricht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.