| 15.12 Uhr

Ermittlungserfolg
Festnahmen nach Mord auf Campingplatz in Niederkrüchten

Mord auf Campingplatz: mehrere Festnahmen
Dieses Bild zeigt den Tatort. (Archivbild) FOTO: Georg Anders
Niederkrüchten. Die Polizei hat nach einem Tötungsdelikt auf einem Campingplatz in Niederkrüchten mehrere Verdächtige festgenommen. Darunter ist auch die Lebensgefährtin des Toten. 

Seit Januar ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft in dem Fall. Ein 54-jähriger Mann war tot auf einem Campingplatz in Niederkrüchten gefunden worden. 

Wie die Polizei nun mitteilte, wurden am 14. März die 51-jährige Lebensgefährtin des Toten und ihr 20-jähriger Sohn festgenommen. Gegen beide erging Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Mordes. Am Mittwoch, 4. April 2018, nahmen die Ermittler den Angaben zufolge zwei 23-jährige Männer fest. Sie wurden am heutigen Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt. Gegen die Männer erging ebenso Haftbefehl wegen gemeinschaftlichen Mordes.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Weitere Details wollen die Ermittler am Freitag bei einer Pressekonferenz bekanntgeben.

(sef)