| 00.00 Uhr

Viersen
Morgen ist Fassanstich auf der Bierbörse Dülken

Viersen: Morgen ist Fassanstich auf der Bierbörse Dülken
Die Besucher können an 32 Ständen Biere probieren. FOTO: F.-H. Busch
Viersen. Vier Tage dauert die 11. Dülkener Bierbörse, die Bürgermeisterin Sabine Anemüller (SPD) morgen um 18.30 Uhr am Astra-Stand an der Skulptur Tien Anton mit dem Fassanstich und Ausschank eines Freibiers eröffnet.

32 Bierstände, darunter das Piratenschiff Santa Maria der Stralsunder Störtebeker-Brauerei, das Haus der 131 Biere, Grimbergen Abteibier und Andecks Klosterbräu, Münchner Hofbräu und neu eine brasilianische Brauerei erwarten die Gäste. Die Schankwirte bieten auch alkoholfreie Getränke an sowie herzhafte und süße Snacks. Es gibt keine Bühne, die Band Kelsey & Pete schlendert am Freitag, 30. Juni, über die Bierböse, die Gruppe Cassidy, Minchin & Richards am Samstag, 1. Juli, (beide ab 16 Uhr). Entertainer Dimmy Latecomer tritt am Freitag und am Samstag jeweils ab 19 Uhr am Tien Anton auf. Die holländische Joekskapel Och D'n Doedel hat sich für Sonntag angekündigt. Der Wochenmarkt am Samstag wird für die Bierbörse auf den Wilhelm-Cornelißen-Platz verlegt.

Veranstalter sind der Werbering Viersen aktiv und das Citymanagement. Geöffnet ist die Bierbörse, die einen großen Biergarten vom Alten Markt über die Blauenstein- und die Börsenstraße bildet, morgen von 18 bis 24 Uhr, am Freitag und am Samstag von 14 bis 24 Uhr sowie am Sonntag von 14 bis 18 Uhr. Dazu öffnen die Dülkener Einzelhändler ihre Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

(flo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Morgen ist Fassanstich auf der Bierbörse Dülken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.