| 00.00 Uhr

Veranstaltungstipp
Musik und Tanz zu Halloween

Musik und Tanz zu Halloween 2016 im Kreis Viersen
FOTO: Dally
Viersen. Auf Gruselfans wartet am Montag, 31. Oktober, ein vielfältiges Partyprogramm. Eine Übersicht der verschiedenen Halloween-Veranstaltungen im Kreis

Mit jeder Menge Metal, Hardcore und Alternative verwandelt sich die Rock-Kultur-Werkstatt in Viersen, Gerberstraße 25, in das "Geisterschloss RKW" und rockt in bewährter Tradition mit vier Live-Bands durch die Nacht des Grauens. Auf der Bühne: nancybreathing, Invoke, In Arcane und Returner. Im Anschluss: Aftershow Party. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Vorverkauf sieben, Abendkasse neun Euro.

Auch im Freigeist in Viersen, Rintgerstraße 5, wird Halloween in der rockigen Variante zelebriert. Dort verspricht die sechsköpfige Coverband "Schmitz Rockt!" das ultimative Partyerlebnis. Mit einer Menge Enthusiasmus, Talent und mit viel Spaß präsentiert die Band bekannte Rocksongs dicht am Original und mit einer guten Portion Rock interpretiert. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Tickets im Vorverkauf zehn, an der Abendkasse 15 Euro.

Die Chris Howling Band ist ein Seitenprojekt von Motorjesus-Frontmann Chris Birx. Mit seinen Mitstreitern tobt der Shouter hemmungslos seine Leidenschaft für die großen Hardrock- und Metal-Klassiker aus. Zu Halloween präsentiert die Band in der Rockschicht in Viersen, Bahnhofstraße 55, Hits von Metallica bis Foo Fighters und von Guns n Roses bis Rage against the Machine. Beginn 20.30 Uhr, Vorverkauf zehn, Abendkasse zwölf Euro.

Das ultimative Gruselerlebnis verspricht das Kings in Kaldenkirchen, Venloer Straße 15, seinen Besuchern in der Nacht auf Allerheiligen: "Wenn der Tag sich dem Ende neigt und langsam die ersten Mondstrahlen Nettetal erhellen, verwandeln böse Kreaturen das Kings in ein Gruselkabinett des Schreckens." -so die poetische Ankündigung des traditionsreichen Dance Clubs im Grenzstädtchen. Musikalisch haben die Clubgänger die Auswahl zwischen Schlager, Partyclassics und Hits auf der "Kleinen", EDM, Charts, House und Electro auf dem Mainfloor sowie Techno auf dem "Pie Floor". Als Special Act ist ein Live Pianist am Start. Beginn 22 Uhr, Ende 5 Uhr. Tickets im Vorverkauf sechs, an der Abendkasse acht Euro.

"House of Horror" lautet das Halloween-Motto im Tönisvorster Dance Club Halle Luja auf der Butzenstraße 39. Dort gibt es spezielle Halloween Deko und an den Decks die Acts Mechanic Freakz, Dubtune & Miss Simsalabim, Gino Traffic, Elektroniker auf Montage und Nico Koller. Einlass ab 23 Uhr.

Im Graefen Clubbing, Alter Markt 22 in Mönchengladbach, heißt es "Halloween Horror Fest". Ab 23 Uhr gilt dort: "Wirf Dich in Deine schaurigste Kluft, leg den weißen Puder auf und gel die Haare nach. Lady, schnür das Mieder und zieh die Netzstrümpfe hoch, denn die Diener des Graefen rufen alle Nachtschatten zum schaurigen Tanze." Die schaurigen Stunden werden auf zwei Areas zelebriert - im Club gibt es Charts und elektronische Klänge gewürzt mit einer Prise Hip Hop und R'n'B und auf der Blackstage Black Music.

Im Magnapop in Krefeld, Dießemer Straße 24 wird Halloween ebenfalls auf der Tanzfläche gefeiert. Dort heißt es ab 23 Uhr "Trick or Treat und tanzt zum Beat!", und zwar zu Rock, Hip Hop, Electro, Pop und Soul.

Und es gibt eine Halloween Party in Breyell: Dort freut sich der DJ Musik Express in der Gaststätte Gleis 2, Vorbruch 2a, auf kostümierte Gäste. Beginn 20 Uhr, Eintritt frei, fünf Euro Mindestverzehr. Dieter Mai

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musik und Tanz zu Halloween 2016 im Kreis Viersen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.