| 00.00 Uhr

Viersen
Nach Spende: Tafel kauft Kühlfahrzeug für Transport

Viersen. Große Freude bei der Schwalmtaler Tafel. Die Organisation hat 10.000 Euro von Lidl erhalten - aus den Pfandspenden der Kunden. Seit 2008 gibt es in 3200 Filialen des Lebensmittel-Discounters den Spenden-Pfandknopf. Wer Einweg-Pfandflaschen zurückgibt, kann entscheiden, ob er das Geld für die Tafeln in Deutschland spenden möchte. Über zehn Millionen Euro sind zusammen gekommen. Die Schwalmtaler Tafel hatte sich beim Bundesverband der Tafeln um eine Spende beworben. Sie braucht ein neues Kühlfahrzeug, um auch im Sommer Lebensmittel transportieren zu können. "Wir hatten schon 18.000 Euro an Spenden bekommen", sagt Tafel-Vorsitzender Bernd Zenner. Der Wagen mit Kühlausstattung koste aber 30.000 Euro. Mit der Lidl-Zusage konnte das neue Fahrzeug gekauft werden. Bei der Spendenübergabe konnten sich Markus Jung, Beauftragter für Mitarbeiter und Soziales in der Lidl-Regionalgesellschaft Grevenbroich, und Verkaufsleiter Sven Hagemann das Innenleben des Fahrzeugs zeigen lassen. "Mit der Pfandspende könnten die Tafeln über die klassische Lebensmittelabgabe hinaus finanziell gefördert werden", so Jung.

Die Schwalmtaler Tafel gibt zwei Mal pro Woche Lebensmittel an Bedürftige aus.

(hah)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Nach Spende: Tafel kauft Kühlfahrzeug für Transport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.