| 00.00 Uhr

Brüggen
Neuer Ken-Follett-Roman der Renner in der Bücherei

Brüggen. Die Gemeindebibliothek bietet rund 17.500 Bücher

In der Gemeindebücherei am Brüggener Kreuzherrenplatz 4 wird jedes Buch im Durchschnitt zwei Mal ausgeliehen. Das berichtete Leiterin Anne Ingenrieth in der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses. "Ein guter Schnitt für uns", so Ingenrieth, die den Fraktionen einen Überblick über die Leistungen der Bibliothek gab. Natürlich wird manches Buch seltener ausgeliehen, andere Werke sind heiß begehrt. Der Renner im Augenblick: "Ken Folletts historischer Roman ,Das Fundament der Ewigkeit'", erklärte Ingenrieth, "den will gerade jeder haben."

Rund 17.500 Bücher beherbergt die Bücherei auf 120 Quadratmetern, hinzu kommen Zeitschriften und Hörbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Jährlich werden für rund 10.000 Euro neue Bücher gekauft. Beim Kauf verlässt sich das Bücherei-Team nicht allein auf die "Spiegel"-Bestsellerliste: Auch Leser können Wünsche äußern. In der Bibliothek liege eine Liste aus, in die Nutzer ihre Wunschbücher eintragen können, so Ingenrieth. Wenn das Bücherei-Team zu der Einschätzung kommt, dass sich noch weitere Leser für dieses Buch interessieren, wird es gekauft. Um für die Neuanschaffungen Platz zu schaffen, verkauft die Bibliothek aus dem Altbestand oder stellt Bücher für Bastelarbeiten zur Verfügung. Unter dem Motto "Der Ort fürs Wort" bietet die Bibliothek pro Jahr rund 25 Veranstaltungen an, etwa Lesungen für Kinder oder Erwachsene. Es gibt Führungen für Kindergartengruppen und Klassen bis zum 6. Schuljahr, außerdem packt das Team für Schulen Bücherkisten zu ausgewählten Themen.

Derzeit besitzen 1450 Menschen einen Bibliotheksausweis, 650 nutzen ihn regelmäßig. Der Ausweis kostet pro Jahr für Familien zwölf Euro, für Kinder vier und für Erwachsene acht Euro.

(biro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Neuer Ken-Follett-Roman der Renner in der Bücherei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.