| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Neuer Vorsitzender für den Tennisclub

Niederkrüchten. Jordi Faassen folgt auf Birgit Dohmen, die die Ehrenmitgliedschaft erhielt

Nach den erfreulichen Berichten des Vorstandes und keiner Verringerung des Kassenbestands hat der Niederkrüchtener Tennisclub (NTC) bei den Vorstandswahlen alle Posten wieder besetzt. Birgit Dohmen schied nach 20-jähriger Vorstandstätigkeit aus dem Vorstand aus. Ihre Position als 2. Vorsitzende konnte durch Jordi Faassen besetzt werden.

Bei den weiteren Vorstandsmitgliedern blieb es bei den bisherigen Amtsinhabern: 1. Vorsitzender ist Ralf Overhage, Kassierer Steffen Lemke, Geschäftsführerin Martina Cohnen, Sportwart Wolfgang Jackels, Jugendwartin Marion Depta.

Zum ersten Mal in der Geschichte des NTC wählte die Versammlung ein Mitglied zum Ehrenmitglied: Birgit Dohmen bekam sie Ehrenmitgliedschaft wegen ihrer großen Verdienste um den Club. Sie war vier Jahre stellvertretende Sportwartin, zwölf Jahre erste Vorsitzende und zuletzt vier Jahre 2. Vorsitzende. Sie führte sieben Jahre lang jedes Jahr für den Verein das Grenzturnier auf der Anlage an der Meer durch. Es handelte sich dabei um ein zehntägiges Turnier in allen fünf Disziplinen Einzel (Herren und Damen), Doppel und Mixed. Dadurch kam der Verein zu seinen sanitären Anlagen mit Umkleidemöglichkeit.

Sportlich vertreten in diesem Jahr die Damen 30 und 50 wieder den Niederkrüchtener Tennisclub. Bei den Jugendlichen gibt es wahrscheinlich auch wieder eine Mädchen- und Jungenmannschaft.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Neuer Vorsitzender für den Tennisclub


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.