| 00.00 Uhr

Niederkrüchten
Niederkrüchten senkt 2018 Friedhofsgebühren

Niederkrüchten. Die Friedhofsgebühren in der Gemeinde Niederkrüchten werden im kommenden Jahr leicht zurückgehen. Die jetzt vom Hauptausschuss beschlossene Gebührensatzung sieht je nach Bestattungsform Senkungen zwischen 16 und 33 Euro vor.

So soll eine Reihengrabstätte mit 25-jährigem Nutzungsrecht 1605 Euro (2017: 1628 Euro) kosten. Die Gebühr für ein pflegefreies Reihengrab beträgt 1765 Euro (vorher 1788). Für eine Wahlgrabstätte mit 30-jähriger Nutzung sind 2059 Euro zu zahlen (vorher 2075), mit Tiefenlage 2218 Euro (vorher 2231).

Bei Urnenbestattungen kostet eine Wahlgrabstätte 1148 Euro (vorher 1178), eine pflegefreie Grabstätte 1228 Euro (vorher 1258) und eine anonyme Grabstätte 1013 Euro (vorher 1046). Als neue Urnen-Bestattungsform wird ab 2018 ein pflegefreies Urnengrab in Baumnähe angeboten. Hier beträgt die Gebühr 1548 Euro.

Keine Veränderungen gibt es bei den Bestattungsgebühren. Sie liegen bei 404 Euro für eine Reihengrabstätte, 401 Euro für eine Wahlgrabstätte (mit Tiefenlage 483 Euro) und 155 Euro für eine Urnenbeisetzung.

(jos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederkrüchten: Niederkrüchten senkt 2018 Friedhofsgebühren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.