| 00.00 Uhr

Viersen
Paketbote begeht Unfallflucht: Mann verletzt

Viersen. Bei einem Verkehrsunfall mit einem Transporter des Paketdienstes DHL ist ein Fußgänger leicht verletzt worden.

Wie die Polizei gestern mitteilte, überquerte ein Dülkener (57) am Samstag, 17. März, gegen 12.50 Uhr die Fußgängerampel an der Kreuzung Eintrachtstraße/Bodelschwinghstraße. Währenddessen bog das DHL-Fahrzeug von der Rennstraße in die Bodelschwinghstraße ab. Der Fahrer übersah den Mann, der aber dem Wagen noch ausweichen konnte. Der 57-Jährige stürzte und verletzte sich dabei.

Nachdem der Fahrer kurz anhielt und mit dem Fußgänger sprach, setzte er seinen Weg fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

Der Fußgänger beschrieb den Unfallfahrer als etwa 40 Jahre alt; er habe ein ovales Gesicht, mittelblonde, kurze Haare und spreche mit einem osteuropäischen Akzent.

Nach Angaben der Polizei laufen die Ermittlungen gegen den flüchtigen Fahrer. Sie bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder dem Transporter machen können, sich beim Verkehrskommissariat in Viersen unter der Telefonnummer 02162 3770 zu melden.

(mh)