| 00.00 Uhr

Reinhard Klumpen
Party für alle Nationen und Generationen in Hinsbeck

Viersen. Nettetal (jobu) An der Jugendherberge in Hinsbeck findet am morgigen Samstag, 27. August, das erste Nettetaler Fest der Begegnung statt. Beginn ist um 14 Uhr. Veranstalter sind der Kulturkreis der Wirtschaft in Nettetal, der Förderverein Flüchtlingshilfe und der Integrationsrat. Viele Vereine und Institutionen wirken mit, als Schirmherr eröffnet Bürgermeister Christian Wagner (CDU) das Fest. Reinhard Klumpen, Vorsitzender des Kulturkreises der Wirtschaft, berichtet im Gespräch von den Vorbereitungen.

Ist alles im Zeitplan für vier Stunden Programm mit anschließendem Konzert?

REINHARD KLUMPEN Ja, das sieht gut aus. Es wirken ja sehr viele mit, von Vereinen bis zu Kindergärten, das muss alles koordiniert werden. Aber entsprechend bringen sich auch viele mit ihren Erfahrungen ein. Die Zusammenarbeit zwischen unserem Kulturkreis der Wirtschaft, dem Förderverein Flüchtlingshilfe, der auch den Shuttle-Bus zu den Notunterkünften besorgt, und dem Integrationsrat, der ja sonst auch das Weltkinderfest organisiert hat, klappt prima. Viele Helfer sind dabei, um die Bühne aufzubauen.

Für wen ist das Programm gedacht, was erwartet die Besucher?

KLUMPEN Der Name ist Programm: Fest der Begegnung für alle Nettetaler, egal welcher Herkunft und welchen Alters. Natürlich wird besonders viel für Kinder und Familien geboten, Spiele und Spaß, und das Kulturprogramm auf der Bühne mit vielen Mitwirkenden garantiert beste Unterhaltung für alle. Dazu gibt's viele Animationen und Informationen. Und natürlich, diese Idee ist uns wichtig, geht es darum, unseren Neubürgern, den Flüchtlingen, zu begegnen, sie kennenzulernen. Sie bringen sich übrigens mit viel Engagement ins Programm ein, bereiten auch Speisen und Getränke aus ihren Herkunftsländern vor.

Was erwartet die Besucher beim Konzert ab 18 Uhr im Zirkuszelt?

KLUMPEN Wir bieten vom Kulturkreis der Wirtschaft jedes Jahr im Zelt ein außergewöhnliches Konzert, das aus dem Rahmen des Üblichen fällt. Das trifft dieses Jahr ganz besonders zu. Zum einen spielt die Band Strom und Wasser ihr Refugee-Progamm, Musiker aus verschiedenen Ländern der Welt wirken mit. Zum andern geht's ähnlich international bei den DJs Roots Rebel Sound zu. Alles zusammen wird Konzert und Party in einem.

Gibt's noch Eintrittskarten?

KLUMPEN Ein Teil der Karten ging an Flüchtlinge und Ehrenamtler in der Flüchtlingshilfe. Reguläre Eintrittskarten zu zehn Euro gibt's im Vorverkauf bei uns und wohl noch an der Abendkasse. Die Eintrittsgelder gehen als Spende an den Förderverein Flüchtlingshilfe Nettetal. Karten unter www.kdw-nettetal.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reinhard Klumpen: Party für alle Nationen und Generationen in Hinsbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.