| 00.00 Uhr

Viersen
Pfingstwochenende im Zeichen des Schützenfestes

Viersen. Im Festzelt am Hochweg in Dülken feiert die St.-Cornelius-Bruderschaft Dülken-Nette von 1460 ab Freitagabend

Unter dem Motto "Nette Schützen treffen's Herz" laden die St. Cornelius-Schützenbruderschaft Dülken-Nette von 1460 und ihr Königspaar Franz-Peter und Angelika Meertz zu ihrem Schützenfest ein, das sie über Pfingsten vom 13. bis 16. Mai im Festzelt an der Jugendverkehrsschule am Hochfeldweg in Dülken feiern. In den vergangenen Tagen wurde fleißig gekränzt und der neuen Königsbogen, diesmal aus Metall gefertigt, am Königshaus aufgestellt. "Endlich ist die Henkenmühle wieder mal Königsallee", freut sich Brudermeister Michael Aach.

Los geht es am Freitagabend, 13. Mai, mit dem Netter Uferfest. Musikalisch wird der Abend von der Coverband "Booster" gestaltet. Am Pfingstsamstag, 14. Mai, tritt die Bruderschaft um 18.30 Uhr am Königshaus an, holt König Franz-Peter ab und zieht zum Festzelt, wo der Schützenabend ab 19.30 Uhr mit dem "Musikexpress Nettetal" den Auftakt zum Schützenfest bildet. An diesem Abend sind die Mauritius-Schützen von der Renneper Straße Ehrengäste. Der Eintritt ist frei.

Am Pfingstsonntag, 15. Mai, treffen sich um 8.30 Uhr die Bruderschaften des Bezirksverbandes Dülken-Boisheim am Festzelt und ziehen zur Pfarrkirche St. Cornelius, wo Präses und Pfarrer Jan Nienkerke um 9.30 Uhr den Festgottesdienst gestaltet. Um 10.30 Uhr findet auf dem Alten Markt der große Zapfenstreich statt, anschließend wird wieder zum Festzelt gezogen. Dort um 11.30 Uhr der musikalische Frühschoppen. Um 18.30 Uhr wird das Königspaar wieder zu Hause abgeholt und zum Festzelt geleitet, wo um 19.30 Uhr der Königsgalaball mit der Band "C'est la Vie" als traditioneller Höhepunkt des Schützenfestes beginnt.

Am Pfingstmontag ziehen die Schützen über die Nette und das Röhlenend zum Gefallenendenkmal, wo sie ab 10.30 Uhr mit Kranzniederlegung und großem Zapfenstreich ihre Toten ehren. Um 11 Uhr wird im Festzelt ein Gottesdienst gefeiert, um 12 Uhr beginnt die Königsparade zu Ehren von König Franz-Peter. Mit dem Klompenball ab 13.30 Uhr, zu dem der "Musikexpress Nettetal" spielt und dem Familientag mit vielen Spielaktionen sowie Kaffee und Kuchen findet das Schützenfest "op de Dölker Nett" schließlich sein Ende.

(flo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Pfingstwochenende im Zeichen des Schützenfestes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.