| 00.00 Uhr

Viersen
Polizei sucht mit Hubschrauber nach Einbrechern

Viersen. Die Polizei hat gestern in der Dülkener Innenstadt mit dem Hubschrauber zwei Einbrecher auf der Flucht gesucht - ohne Erfolg. Die Männer sollen zwischen 9 und 10 Uhr versucht haben, in ein Haus an der Emil-Flecken-Straße einzubrechen. Als die Alarmanlage auslöste, flüchteten sie. Eine Zeugin beobachtete die Männer und alarmierte die Polizei, die mit mehreren Fahrzeugen nach den Einbrechern fahndete. Zur Unterstützung wurden ein Hubschrauber und ein Polizeihund eingesetzt.

Die Zeugin beschrieb einen der Männer als etwa 25 Jahre alt, schlank und rund 1,70 Meter groß. Er hat schwarze, gegelte Haare mit Seitenscheitel und auffallend abstehende Ohren. Der zweite Täter war ebenfalls etwa 1,70 Meter groß, korpulent und trug ein pinkfarbenes T-Shirt. Auf der Flucht schmiss der Täter eine graue Camouflage-Jacke in ein Gebüsch. Die Kriminalpolizei Viersen erbittet Hinweise unter Ruf 02162 3770.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Polizei sucht mit Hubschrauber nach Einbrechern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.