| 15.42 Uhr

Viersen
Prinzessin regiert allein

Viersen. Premiere in Dülken: Erstmals wird in der kommenden Session in der Narrenstadt nur eine Kinderprinzessin die närrische Jugend regieren. Der Verein Dölker Crazy Kids hat keinen Prinzen finden können. Bei der Hauptversammlung der Crazy Kids wurde die neue Kinderprinzessin der Session 2007/2008, Katrin I. (Hoppe), den Mitglieder vorgestellt. Neu ist auch, dass die Proklamation am 16. November in der Aula des Städtischen Gymnasiums in Dülken stattfindet.

Satzungsgemäß musste ein Teil des Vorstandes neu gewählt werden. In ihren Ämtern bestätigt wurden Geschäftsführer Roland Heide, stellvertretender Vorsitzende Horst Liermann. Neu in den Vorstand gewählt wurden als Kassiererin Julia Joosten, als stellvertretende Geschäftsführerin Angela Schrei und als beratendes Mitglied Thomas Lütters.

Die Crazy Kids hatten in der vergangenen Session 2006/2007 mit ihrem Kindrprinzenpaar Jonathan I. und Jennifer I. und allen Tanzgruppen mehr als 100 Auftritte zu bewältigen. Die Tanzgruppen Jecke Dröpkes, Dance Devils, Juniorgarde und das Solomariechen werden zusammen mit der Prinzessin und der Prinzengarde auch in der kommenden Session wieder alle Altenheime, Grundschulen und Kindergärten besuchen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Prinzessin regiert allein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.