| 00.00 Uhr

Viersen
Publikumsmagnet Dülkener Mühlenfest

Viersen: Publikumsmagnet Dülkener Mühlenfest
Die Square-Dance-Gruppe "Americanos" aus Schwalmtal ließ es gestern auf dem Alten Markt rundgehen. FOTO: Franz-Heinrich Busch
Viersen. Traumhaftes Wetter lockte 5000 Besucher nach Dülken zum traditionellen Mühlenfest am Wochenende. Gestern war Familientag - und die Einzelhändler öffneten ihre Geschäfte. Für die Gäste gab's zahlreiche Neuerungen. Von Jannetta Janßen

Es duftet nach frisch gegrillten Würstchen. Auf der Blauensteinstraße reiht sich ein amerikanischer Foodtruck neben dem nächsten. Dattelspieß oder Fackelbrot, Krakauer und Bratwurst oder auch die vegetarische Variante: Maiskolben oder Garnelenspieß - viele halten an und wählen aus dem großen Angebot aus. "Das schmeckt richtig lecker", schwärmt Uwe Leiders und beißt in ein Brötchen gefüllt mit "pulled pork". Hier kommen besonders die Erwachsenen auf den Geschmack, die Kids zieht es in die Eisdielen, zum Popcorn oder zu den vielen Attraktionen, die in der ganzen Stadt zu finden sind.

Gut beschirmt konnten die Besucher auf der Blauensteinstraße futtern, was die Foodtrucks hergaben. FOTO: Busch Franz-Heinrich sen.

Die Sonne strahlt. Viele Besucher sind noch in Urlaubsstimmung und schlendern durch die Fußgängerzone, stöbern in den Geschäften und nutzen auch die vielen Angebote, die die Einzelhändler zum Mühlenfest anbieten. Susanne Laurenz vom Citymanagement freut sich über die gute Zusammenarbeit mit den Einzelhändlern, der Unterstützung der Volksbank Viersen sowie der Sparkassenstiftung. Mit Edeka Zielke hat der Werbering Dülken einen neuen Partner gefunden: "Wir wollen neue Sachen ausprobieren", sagt Susanne Laurenz. Dazu zählen die Foodtrucks, die Schnitzeljagd "Dülken to go". Auch eine Kunstausstellung im Konzept 48/11 an der Lange Straße ist ein Anziehungspunkt.

Familie Senger kommt aus Viersen und jedes Jahr gerne zum Mühlenfest. "Man sagt ja schnell, in Dülken ist nix los", sagt Sabine Senger. Ein Vorurteil findet die 38-Jährige. Am Alten Markt wird die Bühne zum Magneten. Unter anderem sind die Tanzschule Behneke und die FDC-Teens der Tanzschule Fauth dabei, präsentieren Tänze und laden zum Mitmachen ein.

Im Kunstgarten an der Lange Straße hieß das Motto: "Viersener Art". FOTO: Busch Franz-Heinrich sen.

Anne Schiller betrachtet ein Bild, kippt es nach rechts und nach links. "Ich weiß, viele sehen nichts darin, für mich ist das ein wunderschöner Sonnenuntergang", sagt die 68-Jährige. Sie freut sich, dass auch etwas für Kulturfreunde angeboten wird und verschwindet im Kunstgarten an der Lange Straße, der nur selten für die Öffentlichkeit geöffnet wird. Dort präsentieren sich Künstler unter dem Motto "Viersener Art".

Das Citymangement verteilt Bänder an die Kinder. "So bekommen wir einen besseren Überblick über das Alter, können 2018 eventuell andere Aktionen anbieten", sagt Susanne Laurenz. Blumentöpfe anmalen, Buttons herstellen, Frisbees im Tor versenken, Schubkarrenrennen, Hüpfburg oder eine Fotoaktion, bei der sich die Kinder aus dem großen Kostümfundus nach Lust und Laune verkleiden und ein Foto mitten in einer Märchenlandschaft machen können. 14 Einzelhändler nehmen an der Schnitzeljagd "Dülken to go" teil. Coverbands wie Three 4 You sorgen für die passende musikalische Stimmung mit einem Mix aus Soul-, Dance und Popmusik. Die Veranstalter und Einzelhändler sind zufrieden mit dem Mühlentag 2017.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Publikumsmagnet Dülkener Mühlenfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.