| 00.00 Uhr

Brüggen
Ranzig spielen zum Auftakt des Dohlenfests

Brüggen. Unter dem Motto "Bracht rockt" feiern Brachter und Freunde am Freitag, 1. Juli, den Beginn des Dohlenfestes. Auf dem Bischof-Dingelstad-Platz beginnt die Party mit den Bands birk und Ranzig um 19.30 Uhr. Am Samstag, 2. Juli, gibt es ab 15 Uhr ein abwechslungsreiches Programm auf dem Weizer Platz und an der König- und Marktstraße - mit Markttreiben, Attraktionen für Kinder und einer Auto-Show.

Sammler Walter Feyen präsentiert in einer Ausstellung im evangelischen Gemeindehaus Fotos, die zeigen, wie sich Bracht im Zeitalter der Industrialisierung "von der Landwirtschaft zur Tonindustrie" entwickelte. Um 17 Uhr beginnt die Dohlenparty mit Entertainer Aleks Schmidt. Bürgermeister Frank Gellen (CDU) übernimmt den Fassanstich, das Abendprogramm bestreiten die Kleinstadtrokker und die Coverband Plan B.

Am Sonntag, 3. Juli, ist ab 11 Uhr Familientag. Zum 125-jährigen Bestehen des Instituts zeigt die Volksbank an der Breyeller Straße ab 13 Uhr eine Ausstellung, Wilfried Füsers steuerte historische Ansichtskarten und andere Exponate bei. Um 13 Uhr tritt "der singende Schornsteinfeger" Marcel Simons auf, Tanzgruppen sorgen auf der Bühne für Unterhaltung. Jungen und Mädchen tanzen bei der Kinder-Disco-Show mit Rick Junior, außerdem hat sich Jünter, das Borussen-Maskottchen, angekündigt.

Um 14 Uhr startet der Festumzug zum Jahr der urkundlichen Ersterwähnung Brachts vor 900 Jahren an der Florianstraße. Mehr als 900 Teilnehmer aus Kindergärten, Schulen, Vereinen und Nachbarschaften ziehen in historischen Kostümen durch den Ort. Der Zug endet auf dem Bischof-Dingelstad-Platz, wo weiter gefeiert wird.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: Ranzig spielen zum Auftakt des Dohlenfests


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.