| 00.00 Uhr

Viersen
Schnelles Internet im Grenzland: Weitere Befragung

Viersen. Die Deutsche Glasfaser wird nun auch in Brüggen, Bracht, Heidhausen, Waldniel, Amern, Pletschbenden, Kranenbruch, Venekotensee und Overhetfeld mit Befragungen starten - um bei entsprechender Nachfrage mit dem Ausbau des Breitbandnetzes dort zu beginnen. In den kommenden Wochen werden die betroffen Anwohner informiert. Bis zum 16. Januar können sie sich dann entscheiden. Voraussetzung für den Bau des Netzes ist, dass sich während dieser Zeit mindestens 40 Prozent der Haushalte, bei denen ein Anschluss möglich ist, für den Ausbau entscheiden.

Die Orte Berg, Birgen, Eicken, Naphausen, Eschenrath, Dilkrath, Felderseite, Heidend, Renneperstraße, End, Vogelsrath, Schagen, Hagen, Birth, Boscherhausen, Dam, Heyen, Laar, Teile von Brempt, Teile von Oberkrüchten, Angenthoer, Alst, Boerholz, Teile von Born, Genrohe, Lüttelbracht und Genholt haben sich schon für einen Glasfaserhausanschluss entschieden. Die Baumaßnahmen für die neue Infrastruktur beginnen in wenigen Monaten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Schnelles Internet im Grenzland: Weitere Befragung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.