| 00.00 Uhr

Viersen
Schottisches Wetter für Dudelsack-Spieler

Viersen. Auf dem Gelände der Süchtelner Baustoffe Schnäbler wurde es zum 1. Mai sehr keltisch: Die White Hackle Pipes and Drums hatten ein buntes Musik-Programm zusammengestellt. Neben den Dudelsack-Spielern trat die Gruppe The Earls auf. Kevan McKinney & Frank Martin zeigten ihr Können auf der E-Gitarre und der in Dublin geborene Mark Bennett unterhielt die Gäste mit irischer Folkmusik. Die Tanzgruppe Bon(n) Roses gab irischen Tanz zum Besten und zum abschließenden Auftritt der Massed Band fanden sich weitere Dudelsack-Spieler und Trommler in Süchteln ein. Von Birgit Sroka

Zum neunten Mal luden die Süchtelner Dudelsackspieler zu einer Maifeier ein. Vier Jahre lang hatten sie Highland Games veranstaltet. Der Scottish Mayday ging nun ins fünfte Jahr. "Wir probieren immer etwas Neues aus. Dieses Jahr war es das Gitarrenduo Kevan McKinney und Frank Martin. Unser Ziel ist es, dass unsere Veranstaltung zu einer Institution im Kreis Viersen wird", sagt Veranstalter und Bandleiter Jürgen Hölters und erinnerte sich an die Anfänge des Scottish Mayday. "Rainer Schnäbler hat uns immer unterstützt. Als Dank dafür wollten wir damals einmal bei ihm Musik machen. Als wir nach einem Datum suchten, entstand daraus die Veranstaltung zum 1. Mai." Freuen konnten sich die Dudelsack-Spieler und Trommler über eine Spende der Sparda-Bank für eine Trommel.

Um die Veranstaltung abzurunden, fanden die Besucher an den Ständen handgenähte schottische Taschen, süffigen Honigwein, schottische Accessoires, Bekleidung und das beliebte Karamell-Konfekt "Fudge".

Bei einem Whisky-Tasting konnten die Besucher die Geschmacksunterschiede der hochprozentigen Spirituose herausfinden. Viersener Imker informierten über die Bienenhaltung ließen Honig kosten. Auch "Fish and Chips" durften im kulinarischen Angebot natürlich nicht fehlen. Betreut wurde der Ausschank durch die Rheinische Landjungend Süchteln.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Schottisches Wetter für Dudelsack-Spieler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.