| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Schräges Damenkränzchen bei Bolten in Lüttelforst

Schwalmtal: Schräges Damenkränzchen bei Bolten in Lüttelforst
Das Theater in der Tenne spielt in der Scheune des Bauerncafés Bolten in Lüttelforst. Am Wochenende gibt es drei weitere Aufführungen. FOTO: Knappe
Schwalmtal. Das Theater in der Tenne zeigt "Ein ungleiches Paar"

Mit viel Situationskomik punktet das Stück "Ein ungleiches Paar" von Neil Simon, das das Theater in der Tenne jetzt in Lüttelforst aufführte. Die Boulevardkomödie hat zwar viele ernste Momente, doch arbeiteten die Darsteller durch Mimik, Gestik und auf den Punkt sitzende Pointen amüsante Momente heraus, die das Publikum mit viel Applaus honorierte.

Im Mittelpunkt stehen sechs Frauen, die sich in einem Apartment in New York zum Trivial-Pursuit-Spiel treffen. Die Frauen lassen ihre Beziehungen Revue passieren, es wird gelästert und gelacht. Schnell zeigen sich die unterschiedlichen Charaktere: Olive (Iris Schiller) ist etwas schlampig, nimmt kein Blatt vor den Mund. Mickey (Doro Remmert) strahlt als Polizistin Coolness aus und trägt ihre Waffe sogar bei dem Damentreffen. Vera (Charlotte Kaufmann) macht einen etwas verwirrten Eindruck. Renee (Andrea Balsam) und Silvie (Corina Peiffer) halten sich mit spitzen Bemerkungen auch nicht zurück.

Doch Florence fehlt. Wie sich herausstellt, hat sie privaten Stress und möchte sich am liebsten das Leben nehmen. Als sie auftaucht, hat sie "irgendwelche grünen Tabletten" geschluckt. Um Schlimmeres zu verhindern, nimmt Olive ihre Freundin Florence, die zur Freude des Publikums über ihren Mann lästert, in ihren Single-Haushalt auf. Doch das Zusammenleben der erfolgreichen Sportreporterin Olive und der in Selbstmitleid versinkenden Ehefrau und Mutter Florence ist schwierig, die Gegensätze könnten größer nicht sein. Olive selbst hat auch Probleme mit ihrem Süßholz raspelnden Ex, der immer wieder Geld von ihr haben möchte. Noch mehr Aufregung bringen die beiden spanischen Nachbarn (Peter Mucko und Heinz-Willi Scholl).

Auch wenn die Bühne einfach ist, Souffleuse Doris Dietrich auf einem Stuhl direkt davor sitzt, fokussiert sich der Blick auf das Geschehen auf der Bühne. Der Zuschauer ist gefesselt von der amüsanten Geschichte und der glaubhaften Darstellung der Charaktere. Die Lüttelforster Theatergruppe hat 24 Mitglieder, acht von ihnen stehen in diesem Jahr auf der Bühne. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 8., Samstag, 9., und Sonntag, 10. September, Beginn ist um 18.30 Uhr. Karten gibt es unter Telefon 02163 31650.

(bigi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Schräges Damenkränzchen bei Bolten in Lüttelforst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.