| 00.00 Uhr

Viersen
Schüler informieren über Verhütung und Aids

Viersen. Neun Infostände gibt es am Samstag im Berufskolleg

"Viele trauen sich nicht, über Aids, Sexualität und Verhütung offen zu sprechen", hat Laura festgestellt. Die 18-jährige Schülerin am Berufskolleg Viersen möchte genau das ändern. Gemeinsam mit ihrer Projektgruppe hat sie ein Glücksrad entworfen, das Gleichaltrigen spielerisch die Themen Aids, Umgang mit HIV-Positiven, Schutz vor Sexualkrankheiten sowie Liebe und Partnerschaft näherbringt.

In einer Projektwoche haben sich die Schüler der Höheren Berufsfachschule mit Aids und HIV beschäftigt. "Der Bildungsgang bereitet auf einen Job im Gesundheitswesen vor. Da liegt eine Projektwoche zu diesem Thema nahe", sagt Schulleiterin Gisela Werner.

Die Jugendlichen sollen für sich selbst einiges mitnehmen, darüber hinaus die Mitschüler sensibilisieren. Dazu stellen die Schüler ihre Projekte an neun Aktionsständen bei den Tagen der offenen Tür am Wochenende vor.

Die Schule an der Heesstraße 95 in Dülken ist am Samstag, 12. November, von 9 bis 13 Uhr für Interessierte geöffnet. Bereits einen Tag vorher sind die Mädchen und Jungen der weiterführenden Schulen zu Gast. Informationen unter www.berufskolleg-viersen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Schüler informieren über Verhütung und Aids


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.