| 00.00 Uhr

Viersen
Schüler schlüpfen in die Rolle von Europa-Abgeordneten

Viersen. Anemüller eröffnet die Veranstaltung im Forum.

Im Forum am Rathausmarkt findet am Freitag, 27. November, von 8 bis 16 Uhr das Planspiel "Simulation des Europäischen Parlaments" statt. Motto des Tages ist "Asylpolitik und Datenschutz". 78 Jugendliche des Dülkener Clara-Schumann-Gymnasiums schlüpfen in die Rolle von Europaabgeordneten und werden gemeinsam eine EU-Richtlinie debattieren.

Organisiert wird das Planspiel von den "Jungen Europäern", die den Schülern einen Einblick in die EU-Politik und die Abläufe im Europäischen Parlament gewähren wollen. Unterstützt werden sie an diesem Tag vom Europaabgeordneten Jens Geier. Bürgermeisterin Sabine Anemüller wird zur Eröffnung der Veranstaltung ein Grußwort an die Teilnehmer richten. Vormittags finden drei Beratungen statt, in denen sich die Schüler in der Rolle eines Abgeordneten in ihren Fraktionen beraten. Mittags wird das Plenum eröffnet und die Änderungsvorschläge der Fraktionen werden debattiert. Unterstützt werden die Fraktionen von je zwei Teamern des Vereins "Junge Europäer".

Die "Jungen Europäer", kurz JEF Düsseldorf/Duisburg, sind eine überparteiliche Jugendorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die europäische Idee unter jungen Menschen zu verbreiten. Weitere Informationen zur JEF Düsseldorf/Duisburg und Informationen zu anderen Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.jefnrw. de/duesseldorfduisburg.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Schüler schlüpfen in die Rolle von Europa-Abgeordneten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.