| 00.00 Uhr

Viersen
Schülerin wird Santander-Chefin für einen Tag

Viersen: Schülerin wird Santander-Chefin für einen Tag
Sieger beim Wettbewerb "Chef für einen Tag" (v.l.): Markus Zellkes, Kurslehrer am AMG in Viersen, die Siegerin Corinna Beckers sowie Markus Tichy (3. Platz) und Fabio Crynen (2. Platz). FOTO: AMG
Viersen. Corinna Beckers aus Viersen leitet einen Tag mit Ulrich Leuschner die Bank. Rund 120 Schüler nahmen an der Aktion teil Von Kai Aussen

Corinna Beckers vom Albertus-Magnus-Gymnasium (AMG) in Viersen hat das Zeug zur Managerin: In einem professionellen Junior-Management-Audit, einer Business-Simulation, persönlichen Gesprächen und weiteren anspruchsvollen Tests hat sich die Oberstufenschülerin zur Chefin für einen Tag qualifiziert. Sie wird einen Tag lang an der Seite von Ulrich Leuschner, Vorstandsvorsitzender der Santander Consumer Bank AG, mitarbeiten und wird erleben, wie es ist Vorstandsvorsitzender einer großen Bank zu sein. Klaus Hansen von der international renommierten Personal- und Unternehmensberatung Odgers Berndtson bescheinigte der Schülerin schon heute ausgeprägte Führungsqualitäten. Corinna Beckers und Leuschner freuen sich schon auf den Tag, an dem sie zusammenarbeiten werden.

Bereits in den zurückliegenden Wochen hatten alle Teilnehmer ein Online-Testverfahren durchlaufen. Dieses war zusammen mit dem eingereichten Lebenslauf und einem Sprachintelligenztest, mit dem das Casting-Wochenende startete, die Grundlage für die Auswahl der Teilnehmer zur Finalrunde. Die Finalisten stellten dann ihre Fähigkeiten in einem Unternehmensplanspiel unter Beweis, wobei sie kritisch von den Odgers-Berndtson-Experten beobachtet wurden. Vom Albertus-Magnus-Gymnasium nahmen - unter Leitung von Kurslehrer Markus Zellkes - neben Corinna Beckers auch Fabio Crynen (2. Platz) und Markus Tichy (3. Platz) teil. Die Berater legten Wert auf Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsverhalten, Kooperationsfähigkeit, Problemlösungsfähigkeit, Konfliktmanagement oder Führungs- und Entscheidungsfähigkeit. In abschließenden Einzelgesprächen mit den Personalexperten galt es für die Kandidaten, das eigene Vorgehen und Verhalten zu reflektieren und dabei zu zeigen, dass man reif für einen Chefposten ist.

Ergänzt wurde das Casting-Event durch eine Chefakademie. Die Schüler lernten in Vorträgen verschiedene Themen und Arbeitsweisen von Unternehmen und Organisationen kennen, brachten in Workshops ihre Ideen ein und informierten sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengänge. Insgesamt nahmen rund 120 Schülerinnen und Schüler am Casting-Wochenende teil, aus dem sieben Schüler-Chefs für sieben Unternehmen hervorgingen.

Die Santander Consumer Bank AG ist ein Anbieter von Finanzdienstleistungen im Privatkundengeschäft. Darüber hinaus ist sie der größte herstellerunabhängige Finanzierer in den Bereichen Auto, Motorrad und (Motor-) Caravan in Deutschland. Auch bei der Finanzierung von Konsumgütern ist das Institut führend. Über ihre bundesweit mehr als 300 Filialen, ihr TeleCenter sowie via Internet bietet sie eine umfassende Palette klassischer Bankprodukte an. Sie ist eine hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander und in Deutschland mit den Marken Santander Consumer Bank, Santander Bank und Santander Direkt Bank vertreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Schülerin wird Santander-Chefin für einen Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.