| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Schwalmtal bietet Ferienkarte an

Schwalmtal. Mit dem Freizeitpass können Kinder so oft ins Solarbad, wie sie wollen

Die Gemeinde und der Verein Bündnis für Familie bieten für Kinder und Jugendliche wieder einen Freizeitpass für die Ferien an. Er gilt nicht nur für die Sommerferien, sondern für alle Ferien im Schuljahr 2017/18. Mit der Karte können Inhaber das Solarbad an der Schulstraße in Waldniel in den Ferien so oft besuchen, wie sie wollen.

Der Freizeitpass ist beim Bürgerservice im Rathaus, Markt 20 in Waldniel, erhältlich. Wer die Chipkarte dort kauft, hinterlegt zehn Euro als Pfand. Das Geld bekommt man später im Solarbad zurück, wenn man die Karte zurückgibt. Für Schwalmtaler Kinder und Jugendliche kostet der Freizeitpass 15 Euro. Geschwister sind nicht frei, sie müssen eine eigene Karte kaufen.

Ist die Familie bedürftig, ist der Freizeitpass günstiger: Kinder und Jugendliche aus bedürftigen Familien zahlen 8,50 Euro. Bezahlt werden muss nur die erste Karte. Geschwisterkinder sind frei, sie erhalten ebenso eine eigene Chipkarte wie Begleitpersonen. Bei Kindern bis acht Jahre werden zwei Begleitpersonen anerkannt. Um zum Schwimmbad zu kommen, können sie mit dem Freizeitpass auch den Bürgerbus nutzen. Als bedürftig gelten Familien, die staatliche Leistungen wie Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld, Sozialhilfe, Kinderzuschlag, Wohngeld oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Dazu muss der Leistungsnachweis zum Bürgerservice mitgebracht werden. Auch bedürftige Familien müssen für die Chipkarte zehn Euro Pfand zahlen, aber nur einmal: Ab der zweiten Karte wird das Pfand vom Bündnis für Familie vorgestreckt. Das Bündnis bittet gerade die Familien, die nur für eine Karte ein Pfand hinterlegt haben, alle Karten zurückzugeben.

Kinder und Jugendliche von auswärts können die Karte für 25 Euro im Solarbad kaufen. Erwachsene zahlen 50 Euro.

(biro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Schwalmtal bietet Ferienkarte an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.