| 00.00 Uhr

Schwalmtal
"Schwalmtal - einst und jetzt": Ausstellung im Rathaus

Schwalmtal. Was vor 50 Jahren in Amern los war, dokumentieren alte Fotos. Sie sind zwei Wochen lang zu sehen.

Zur Vorstellung des neuen "Heimatboten" wurde im Amerner Mühlenturm eine Ausstellung gezeigt, die Einblick in das Leben in Schwalmtal gab. Die Fotos aus alter Zeit werden derzeit für zwei Wochen im Foyer des Rathauses am Markt in Waldniel gezeigt. Unter dem Titel "Schwalmtal - einst und jetzt" gibt es Wissenswertes zur Situation in Deutschland vor 100 Jahren, zum Leben in Amern und Dilkrath vor 50 Jahren, zu Ereignissen in Schwalmtal vor 25 Jahren sowie im vergangenen Jahr.

"1967 war in Amern einiges los", sagt Walter Arretz, der sich mit weiteren Autoren um die Herausgabe des "Heimatboten" kümmert. "Bilder habe ich vom Bundeskönigsfest in Amern St. Georg, vom Vogelschuss in Amern St. Georg und von der Einweihung der evangelischen Kirche in Amern am Kockskamp."

Bei der Vorstellung des "Heimatboten" trug Mitautor Heinrich Matthias Sieben ein Gedicht auf Platt vor, das Akkordeon-Orchester begleitete die Veranstaltung. Mundart-Erzählungen, Fotos, Geschichten aus alter Zeit und Berichte, in diesem Jahr etwa zur Tradition der Martinsfeiern, finden im "Heimatboten" Platz. Auch die Obstwiesenfreunde stellen sich vor. Erhältlich ist das Heft in Amern im Post-Shop Boots, in Waldniel im Antiquariat Freitag und bei Pressewelt Aretz.

(bigi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: "Schwalmtal - einst und jetzt": Ausstellung im Rathaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.