| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Schwalmtal freut sich über Gäste aus Ganges

Schwalmtal: Schwalmtal freut sich über Gäste aus Ganges
Die Gastgeber aus Schwalmtal und ihre Gäste aus der französischen Partnerstadt Ganges bei der Ankunft an der Realschule in Waldniel. FOTO: Heike Ahlen
Schwalmtal. Seit 1985 pflegt Schwalmtal eine Partnerschaft mit der kleinen Stadt Ganges in Frankreich. Schüler aus Ganges sind jetzt in Waldniel zu Gast. Von Heike Ahlen

Etwas früher als geplant biegt der Bus in die Schleife vor dem Schulzentrum an der Dülkener Straße in Waldniel ein. Aus der Janusz-Korczak-Realschule kommt eine Gruppe von Schülern heraus. Überwiegend sind es Neuntklässler, die neugierig auf diejenigen warten, die da aus dem Bus klettern. Die Gäste kommen aus Schwalmtals Partnerstadt Ganges in Frankreich. 21 Schüler des Collège Louise Michel sind dabei, Bürgermeister Michel Fratissier, einige Ratsmitglieder und Mitglieder des Partnerschaftsvereins. Seit 1985 gibt es die Partnerschaft, und fast ebenso lange schon besuchen Realschüler Ganges und Schüler des Collège Louise Michel Schwalmtal.

Zum Empfang der Gäste sind Schwalmtals Bürgermeister Michael Pesch (CDU) und seine Stellvertreter gekommen. Auch René Groiss, Vorsitzender des Vereins "Freunde der Partnerstadt Ganges" ist da. Gastgeber wie Gäste freuen sich sichtlich über den Besuch. Denn in Schwalmtal wie in Ganges waren viele traurig gewesen, dass es im vergangenen Jahr nicht gelang, das 30-jährige Bestehen der Partnerschaft gebührend zu feiern.

Hier beginnt Ganges. In der kleinen Stadt ist der Tourismus ausgeprägter als in Schwalmtal. Man kann dort Klettern, Wandern oder Drachenfliegen. FOTO: Ahlen

"Was heißt das denn: ,Komm mit?'", flüstert eine Realschülerin ihrer Klassenkameradin zu. Beide schauen noch etwas misstrauisch. Das sei absolut normal, meint Bürgermeister Fratissier: Am Anfang gebe es noch sehr viel Scheu, "und am Dienstag beim Abschied werden Tränen fließen". Fratissier kennt sich aus, denn bevor er Bürgermeister wurde, war er Geschichtslehrer am Collège. Damals rief er gemeinsam mit dem Französischlehrer der Realschule, Peter Baier, den Schüleraustausch ins Leben.

Der Terminkalender der Gäste ist in den kommenden Tagen nun prall gefüllt: Es gab einen Empfang im Rathaus in Waldniel, dazu viele Informationen über Schwalmtal und ein Geschenk. Waldniel dürfen die Jugendlichen am Montag mit dem Nachtwächter entdecken. Besuche in Köln und in Brüggen stehen ebenso auf dem Programm. Auch soll der Austausch nicht zu kurz kommen. Denn das, so schickte Realschulleiterin Birgit Bünger voraus, sei ja der spannendste Teil: Die Begegnung in den Gastfamilien, die Momente, in denen vielleicht mit Händen und Füßen geredet wird, das Kennenlernen der Gepflogenheiten in einem anderen Land.

Pesch hofft, dass die Gäste am Dienstag Schwalmtal mit vielen tollen Eindrücken verlassen - und gerne wiederkommen. Im Juni wollen Realschüler und Partnerschaftsverein dann nach Ganges fahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Schwalmtal freut sich über Gäste aus Ganges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.