| 00.00 Uhr

Viersen
Schwer verletzte Dülkenerin muss mit Hubschrauber in Klinik

Viersen: Schwer verletzte Dülkenerin muss mit Hubschrauber in Klinik
Bei dem Unfall wurde die 63-jährige Fahrerin schwer verletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden. FOTO: Ahlen
Viersen. Eine 63-jährige Dülkenerin musste am Montag nach einem Unfall mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Dülkenerin war gegen 8.40 Uhr mit ihrem Wagen auf der Boisheimer Straße aus Dülken kommend unterwegs. Allerdings übersah sie offenbar, dass ein vorausfahrender Klein-Laster aufgrund des Verkehrs angehalten hatte. Die 63-Jährige fuhr auf den Klein-Lkw auf und erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Fahrer des Sprinters, ein 37-jähriger Schwalmtaler, blieb unverletzt. Die Boisheimer Straße war bis etwa 11 Uhr voll gesperrt.

(kai)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.