| 00.00 Uhr

Viersen
Schwerer Unfall auf A61 — 34-Jähriger in Lebensgefahr

Viersen: Schwerer Unfall auf A61 — 34-Jähriger in Lebensgefahr
Ein Rettungshubschrauber landete auf der A61. FOTO: Jungmann
Viersen. Bei einem Auffahrunfall am Stauende auf der A61 in Fahrtrichtung Koblenz ist gestern am späten Vormittag ein 34 Jahre alter Autofahrer aus Baesweiler lebensgefährlich verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik. Es kam zu kilometerlangen Staus.

Der Mann war mit seinem Fiat aus noch ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Süchteln und Viersen an einem Stauende auf einen Tanksattelzug aufgefahren. Der Pkw-Fahrer wurde eingeklemmt. Die Richtungsfahrbahn Koblenz war bis etwa 13.30 Uhr voll gesperrt.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Schwerer Unfall auf A61 — 34-Jähriger in Lebensgefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.